externer Link

13.2.17 - Kleine Ursache große Wirkung - Rauchentwicklung in Bürogebäude

 

Am Nachmittag des 13.2.2017 wurde ein Löschfahrzeug der Feuerwehr Würzburg zu einem rauchenden Kabelschacht vor einem Bürogebäude am Kardinal-Faulhaber-Platz gerufen. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte hatten Mitarbeiter in vorbildlicher Weise den Entstehungsbrand bereits mit einem Feuerlöscher bekämpft.

Die Rauchschwaden des kleinen Feuers erwiesen sich allerdings als sehr hartnäckig. Durch eine Rohrleitung drangen sie in die Kellerräume des angrenzenden Bürogebäudes ein und verrauchten dort mehrere Toilettenräume. Aufgrund der unklaren Lage forderte der Einsatzleiter daraufhin weitere Kräfte nach.

Um die Herkunft des Rauches zu klären, kontrollierten die Feuerwehrkräfte intensiv die Zwischendecke im Gebäude über vorhandene Revisionsklappen. Zudem wurden die Räume mit mehreren Hochleistungslüftern vom Rauch befreit. Durch die fehlenden Fenster im Untergeschoss, erwiesen sich die Lüftungsmaßnahmen als sehr schwierig, so dass sich die Arbeiten knapp zwei Stunden hinzogen.

Aufgrund des Einsatzes musste der Gehweg durch die Feuerwehr abgesperrt werden. Die Mitarbeiter des Bürogebäudes konnten in den Obergeschossen verbleiben, da für sie keine Gefahr bestand.


>>> zurück

Kontakt
Amt für Zivil- und Brandschutz
Hofstallstr. 3
97070 Würzburg
Tel: 0931 - 30 90 61 11
Fax: 0931 - 30 90 61 20
Kontakt aufnehmen
Öffnungszeiten
Montag:8:30 bis 13:00 Uhr
Dienstag:8:30 bis 12:00 Uhr; 14:00 bis 16:00 Uhr
Mittwoch:8:30 bis 13:00 Uhr
Donnerstag:8:30 bis 12:00 Uhr; 14:00 bis 16:00 Uhr
Freitag:8:30 bis 12:00 Uhr
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK