externer Link

1.6.17 - Zimmerbrand und Person im Main

Die Feuerwehr wurde um 2:34 Uhr zu einem Zimmerbrand in die nahegelegene Rottendorfer Straße alarmiert. Vor einem geöffneten Fenster lag noch eine rauchende Matratze, die von einem Bewohner ins Freie gebracht und mit einem Gartenschlauch notdürftig abgelöscht war. Dabei hat er sich Verbrennungen an den Armen zugezogen, die vom Rettungsdienst versorgt wurden. Zwei weitere Personen zogen sich eine Rauchgasvergiftung zu und wurden ebenfalls versorgt. 

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr löschten die Matratze vollends ab und kontrollierten die Brandausbruchstelle mit einer Wärmebildkamera. Die Wohnung wurde anschließend belüftet. Eingesetzt waren neben der Berufsfeuerwehr mit 5 Fahrzeugen und 16 Einsatzkräften auch die Freiwillige Feuerwehr Würzburg.

Noch während die Einsatzkräfte mit dem Zimmerbrand beschäftigt waren, ging die Meldung ein, dass eine Person unterhalb der Alten Mainbrücke im Fluss schwimmt. Teile der Einsatzkräfte wurden abgezogen und durch Kräfte der Freiwilligen Feuerwher und Taucher der Berufsfeuerwehr ergänzt. Beim Eintreffen war der alkoholisierte Mann in Gewahrsam genommen. Er hatte den Main mehrfach durchschwommen. Für die Feuerwehr und die alarierten Tauchereinheiten von DLRG und Wasserwacht waren keine weiteren Maßnahmen zu ergreifen.


>>> zurück

Kontakt
Amt für Zivil- und Brandschutz
Hofstallstr. 3
97070 Würzburg
Tel: 0931 - 30 90 61 11
Fax: 0931 - 30 90 61 20
Kontakt aufnehmen
Öffnungszeiten
Montag:8:30 bis 13:00 Uhr
Dienstag:8:30 bis 12:00 Uhr; 14:00 bis 16:00 Uhr
Mittwoch:8:30 bis 13:00 Uhr
Donnerstag:8:30 bis 12:00 Uhr; 14:00 bis 16:00 Uhr
Freitag:8:30 bis 12:00 Uhr
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK