externer Link

1.6.17 - Feuerwehr kann Kellerbrand schnell löschen


Um 16:58 Uhr rückte der Löschzug der Feuerwehr Würzburg zu einem im Bau befindlichen Gebäude in die Straße „Am Galgenberg“ aus. Arbeiter versuchten dort mit einem Feuerlöschen die Flammen in einem Elektroverteilerraum zu bekämpfen, konnten den Brand aber nicht selbst unter Kontrolle bringen. Als das erste Feuerwehrfahrzeug nach nur drei Minuten eintraf, war das Haus bereits geräumt und eine Rauchentwicklung aus einem Kellerschacht feststellbar.

Geschützt mit Atemschutz und einem Strahlrohr ging ein Trupp in den Keller um den Brand zu bekämpfen. Da sich in der Nähe stromführende Teile befanden, mussten die vorgehenden Kräfte hierbei sehr vorsichtig sein. Nach knapp fünf Minuten war das Feuer gelöscht und die Kellerräume konnten mit einem Hochleistungslüfter vom Brandrauch befreit werden.

Noch während den Löschmaßnahmen erreichte die Integrierte Leitstelle Würzburg die Meldung über eine ausgelöste Brandmeldeanlage im Stadtzentrum. Mit Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr fuhren die Einsatzkräfte den weiteren Einsatzort an. Schnell konnte hier aber Entwarnung gegeben werden. Ein Rauchmelder löste fälschlicherweise durch Küchendämpfe aus.


>>> zurück

Kontakt
Amt für Zivil- und Brandschutz
Hofstallstr. 3
97070 Würzburg
Tel: 0931 - 30 90 61 11
Fax: 0931 - 30 90 61 20
Kontakt aufnehmen
Öffnungszeiten
Montag:8:30 bis 13:00 Uhr
Dienstag:8:30 bis 12:00 Uhr; 14:00 bis 16:00 Uhr
Mittwoch:8:30 bis 13:00 Uhr
Donnerstag:8:30 bis 12:00 Uhr; 14:00 bis 16:00 Uhr
Freitag:8:30 bis 12:00 Uhr
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK