Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK
externer Link

8.5.18 - Schiffsleckage im Hafenbecken


Heute früh    rückten die Berufsfeuerwehr Würzburg und die Freiwillige Feuerwehr Unterdürrbach
um ca. 08:00 Uhr zur Schiffsanlegestelle am Kulturspeicher aus. Eine in die Jahre gekommene ca. 15m lange Jacht sowie das Ponton, an dem die Jacht an einer Landzuge befestigt war, hatten Schräglage. Die Jacht lag teilweise auf Grund.

Bei der Erkundung wurde ein Wassereinbruch in dem Schiff festgestellt, der durch eine Leckage verursacht war. Personen waren keine in Gefahr.

Von der Feuerwehr wurden mehrere Tauchpumpen eingesetzt, die das Schiff wieder in eine stabile Lage gebracht haben. Um die manövrierunfähige Jacht trockenzulegen, wurde sie mit Booten an eine geeignete Stelle geschleppt. Dort wurde sie mit einem Kran aus dem Hafenbecken gehoben.

Insgesamt waren 6 Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Unterdürrbach, 10 Kräfte der Berufsfeuerwehr, die Wasserschutzpolizei sowie Vertreter des Umweltamtes im Einsatz.  

>>> zurück
Kontakt
Amt für Zivil- und Brandschutz
Hofstallstr. 3
97070 Würzburg
Tel: 0931 - 30 90 61 11
Fax: 0931 - 30 90 61 20
Kontakt aufnehmen
Öffnungszeiten
Montag:8:30 bis 13:00 Uhr
Dienstag:8:30 bis 12:00 Uhr; 14:00 bis 16:00 Uhr
Mittwoch:8:30 bis 13:00 Uhr
Donnerstag:8:30 bis 12:00 Uhr; 14:00 bis 16:00 Uhr
Freitag:8:30 bis 12:00 Uhr