Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK
externer Link

27.7.18 - Hohes Einsatzaufkommen für Würzburgs Brandschützer


Die hohen Temperaturen und viele Notrufe bescherten den Würzburger Feuerwehrmännern einen heißen Tag. Löschfahrzeuge der Berufsfeuerwehr waren ab 13:21 Uhr fast durchgehend im Einsatz, um einen Böschungsbrand in der Aumühle zu löschen sowie drei Brandmeldealarme abzuarbeiten. Das Kleinalarmfahrzeug wurde über den Tag verteilt zu mehreren Insekteneinsätzen und einer Tierbergung alarmiert.

Um 16:21 Uhr mussten der Rüstzug und Einheiten der Freiwilligen Feuerwehr auf die Autobahnbaustelle A3 beim Rasthof Würzburg ausrücken, da ein Baustellenfahrzeug umgestürzt war und dort ein eingeklemmter Fahrer gemeldet wurde. Dies hat sich jedoch glücklicherweise nicht bestätigt, so dass lediglich Sicherungsmaßnahmen durchgeführt werden mussten. Gegen 17:18 Uhr wurde noch ein unklarer Gasgeruch in der Seelbergstraße gemeldet.

Nachdem dort Gasmessungen durchgeführt wurden und keine bedenklichen Werte festgestellt werden konnten, wurde es mit der abendlichen Abkühlung auch für die Einsatzkräfte ruhiger. Um 2:00 Uhr wurde dann noch im Zufahrtsbereich auf die BAB A3 ein brennender PKW gemeldet und von den Einsatzkräften abgelöscht.   
 
Da auch für die nächsten Tage heißes Wetter gemeldet ist und die Vegetation stark ausgetrocknet ist, besteht weiterhin eine hohe Brandgefahr in Wald und Flur. In diesem Zusammenhang wird darauf hingewiesen, dass erhöhte Vorsicht im Umgang mit Feuer und Zigarettenkippen geboten ist. Ebenso sollte darauf geachtet werden, das kein Kfz auf trockenen Grasflächen abgestellt werden soll, da das Gras durch die Auspuffanlage entzündet werden kann.


>>> zurück
Kontakt
Amt für Zivil- und Brandschutz
Hofstallstr. 3
97070 Würzburg
Tel: 0931 - 30 90 61 11
Fax: 0931 - 30 90 61 20
Kontakt aufnehmen
Öffnungszeiten
Montag:8:30 bis 13:00 Uhr
Dienstag:8:30 bis 12:00 Uhr; 14:00 bis 16:00 Uhr
Mittwoch:8:30 bis 13:00 Uhr
Donnerstag:8:30 bis 12:00 Uhr; 14:00 bis 16:00 Uhr
Freitag:8:30 bis 12:00 Uhr