Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK
externer Link

13.8.18 - Drei Brandalarme in kurzer Zeit, Sprinter brennt lichterloh

Würzburg-Lengfeld: Nach einem relativ ruhigen Tag mit lediglich einigen Wespeneinsätzen wurde die Berufsfeuerwehr um kurz vor sieben zu einem ausgelösten Brandmelder in einer Forschungseinrichtung alarmiert. Vor Ort wurde der Auslösegrund schnell mit den Mitarbeitern des Instituts geklärt. Eine elektronische Schaltung hatte durch einen Defekt zu qualmen begonnen. Kaum in der Wache angekommen, wurden die Kräfte erneut alarmiert. Dieses mal zu einer Wohneinrichtung für jugendliche Asylbewerber. Bei unserem Eintreffen konnte schnell Entwarnung gegeben werden, da die Brandmeldeanlage versehentlich durch den intensiven Einsatz eines Raumdeodorants ausgelöst wurde.

Auf der Rückfahrt von diesem Einsatz wurden die Fahrzeuge in die Gattingerstraße beordert. Dort wurde ein brennender LKW gemeldet. Aufgrund der zahlreichen Meldungen von Anwohnern sowie Passanten, die unter anderem von Explosionen berichteten, wurde auch die Feuerwehr Gerbrunn alarmiert. Am Einsatzort konnte dann festgestellt werden, dass ein Sprinter auf einem Firmengelände lichterloh brannte. Das Fahrzeug konnte unter Atemschutz mit einem Strahlrohr gelöscht werden.


>>> zurück
Kontakt
Amt für Zivil- und Brandschutz
Hofstallstr. 3
97070 Würzburg
Tel: 0931 - 30 90 61 11
Fax: 0931 - 30 90 61 20
Kontakt aufnehmen
Öffnungszeiten
Montag:8:30 bis 13:00 Uhr
Dienstag:8:30 bis 12:00 Uhr; 14:00 bis 16:00 Uhr
Mittwoch:8:30 bis 13:00 Uhr
Donnerstag:8:30 bis 12:00 Uhr; 14:00 bis 16:00 Uhr
Freitag:8:30 bis 12:00 Uhr