externer Link

1.10.18 - Zimmerbrand in der Zellerau


Würzburg-Zellerau: Heute Morgen rückte der Löschzug der Berufsfeuerwehr zu einem Anwesen in der Haafstraße aus. Dort wurde ein Feuer in einem Wohnhaus gemeldet bei dem noch unklar war, ob sich noch Personen im Gebäude befinden. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle bestätigte sich die Meldung. Im Erdgeschoss war von außen bereits ein Brandgeschen am Rolladen erkennbar. Der Rettungsdienst sowie die Polizei hatten bereits vor dem Eintreffen der Feuerwehr eine verletzte Person ins Freie bringen können. Unter Atemschutz ging ein Trupp zum Löschen in die verrauchte Wohnung vor. Parallel dazu wurde eine weitere Wohnung durchsucht. Hier hatte sich eine Bewohnerin bereits selbst in Sicherheit gebracht. Kurz darauf konnte der Einsatzleiter „Feuer aus“ melden. Anschließend befreite die Feuerwehr das Haus mit einem Hochleistungslüfter vom Brandrauch und führte weitere Kontrollen im Brandraum durch. Der Bewohner wurde mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung und Verbrennungen ins Krankenhaus eingeliefert. Zwei weitere Personen erlitten leichte Verletzungen durch Rauchgase. Insgesamt waren 18 Kräfte der Berufsfeuerwehr, der Rettungsdienst mit mehreren Rettungswagen, Notarzt und EInsatzleiter und die Polizei mit mehreren Streifen im Einsatz.


>>> zurück

Kontakt
Amt für Zivil- und Brandschutz
Hofstallstr. 3
97070 Würzburg
Tel: 0931 - 30 90 61 11
Fax: 0931 - 30 90 61 20
Kontakt aufnehmen
Öffnungszeiten
Montag:8:30 bis 13:00 Uhr
Dienstag:8:30 bis 12:00 Uhr; 14:00 bis 16:00 Uhr
Mittwoch:8:30 bis 13:00 Uhr
Donnerstag:8:30 bis 12:00 Uhr; 14:00 bis 16:00 Uhr
Freitag:8:30 bis 12:00 Uhr
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK