externer Link

19.11.18 - Person von Fahrzeug überrollt


Am Freitag wurden die Feuerwehr, der Rettungsdienst sowie die Polizei gegen 17:40 Uhr zu einem Unfall mit eingeklemmter Person in die Frankenstraße in Versbach alarmiert. Der zuerst eintreffende Einsatzleiter der Berufsfeuerwehr wurde von Anwesenden informiert, dass eine Person von einem Auto erfasst und unter diesem eingeklemmt ist. Die Person war nicht ansprechbar.

Durch die vor dem Rüstzug der Berufsfeuerwehr eingetroffene Freiwillige Feuerwehr Versbach wurde die Sicherung des Fahrzeugs gegen Bewegungen bzw. ein Wegrollen vorgenommen und das Anheben des Fahrzeugs mit Hebekissen vorbereitet. Dabei wurden sie dann von Kräften der Berufsfeuerwehr unterstützt und das Unfallopfer konnte schnell aus der Zwangslage befreit werden. Der inzwischen ebenfalls eingetroffene Notarzt begann, unterstützt von zwei Rettungswagenbesatzungen, mit einer umfangreichen medizinischen Versorgung.

Die Feuerwehr kümmerte sich in der Anfangszeit auch um die Betreuung des Fahrzeugführers, unterstützte den Rettungsdienst und leuchtete die Einsatzstelle aus. Ein Notfallseelsorger wurde für die weitere Betreuung des Fahrers hinzugezogen. Leider konnte das Leben des Unfallopfers nicht gerettet werden. Die Einsatzstelle wurde der Polizei übergeben, die für die weitere Ursachenermittlung einen Unfallsachverständigen hinzuzog.


>>> zurück

Kontakt
Amt für Zivil- und Brandschutz
Hofstallstr. 3
97070 Würzburg
Tel: 0931 - 30 90 61 11
Fax: 0931 - 30 90 61 20
Kontakt aufnehmen
Öffnungszeiten
Montag:8:30 bis 13:00 Uhr
Dienstag:8:30 bis 12:00 Uhr; 14:00 bis 16:00 Uhr
Mittwoch:8:30 bis 13:00 Uhr
Donnerstag:8:30 bis 12:00 Uhr; 14:00 bis 16:00 Uhr
Freitag:8:30 bis 12:00 Uhr
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK