Menü

28.08.2020 - Viele Einsätze für die Würzburger Feuerwehr

Am Donnerstag musste die Feuerwehr Würzburg bis 22:30 Uhr zu neun Einsätzen ausrücken. Neben kleineren Einsätzen aufgrund von Wespenvorfällen sowie der Rettung eines verletzten Vogels, waren fünf Brandeinsätze abzuarbeiten.

Aus der St.-Benedikt-Straße wurde Brandgeruch in einem Gebäude gemeldet. Eine Wohnung musste gewaltsam geöffnet werden. Dann konnte schnell Entwarnung gegeben werden, da nur Essen auf dem Herd angebrannt war. Eine Fehlauslösung einer Brandmeldeanlage verursachte den nächsten Alarm.

Am Abend gab es zunächst einen weiteren Einsatz aufgrund eines ausgelösten Heimrauchmelders in der Ebracher Gasse. Hier konnte der Grund der Alarmauslösung nicht ermittelt werden. Kurze Zeit später wurde die Berufsfeuerwehr und die Feuerwehr Rottenbauer in die Berner Straße gerufen. Dort wurde ein Feuer in der Küche einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses gemeldet. Es sollten sich noch zwei Personen in der Wohnung befinden. Auch hier konnte die Situation schnell entschärft werden. Die Bewohnerin sowie eine Besucherin wurden vom Rettungsdienst versorgt.

Kurz nach dem Einrücken wurde der Löschzug der Berufsfeuerwehr, zusammen mit dem Löschzug 5 der Freiwilligen Feuerwehr Würzburg, in die Mergentheimer Straße alarmiert. Hier wurde ein Brand im Kellerbereich eines Mehrfamilienhauses gemeldet. In diesem Haus ist es in den letzten Jahren mehrfach zu Bränden gekommen. Die Ursache wurde dann nicht im Keller selbst, sondern in einem Lichtschacht unter einem Balkon gefunden, wo sich Laub und Unrat entzündet hatte. Ein Mitbewohner hatte das Feuer bereits mit einem Feuerlöscher weitgehend gelöscht. Somit konnten die Einsatzkräfte der Feuerwehr, der Rettungsdienst und die Polizei, die mit mehreren Fahrzeugen vor Ort waren, die Einsatzstelle nach Kontrolle der Brandausbruchsstelle verlassen.


>>> zurück
Kontakt
Amt für Zivil- und Brandschutz
Hofstallstr. 3
97070 Würzburg
Tel: 0931 - 30 90 61 11
Fax: 0931 - 30 90 61 20
Kontakt aufnehmen
Öffnungszeiten
Montag:8:30 bis 13:00 Uhr
Dienstag:8:30 bis 12:00 Uhr; 14:00 bis 16:00 Uhr
Mittwoch:8:30 bis 13:00 Uhr
Donnerstag:8:30 bis 12:00 Uhr; 14:00 bis 16:00 Uhr
Freitag:8:30 bis 12:00 Uhr