externer Link

24.04.2021 - Brand in Drogeriemarkt in der Würzburger Innenstadt – Mitarbeiter verhindert Schlimmeres

Samstag, 24.04.2021, Würzburg-Altstadt: Am Samstagnachmittag um 15.35 Uhr wurde die Berufsfeuerwehr Würzburg sowie der Rettungsdienst zu einem Drogeriemarkt am Würzburger Dominikanerplatz alarmiert, nachdem dort in einem Verkaufsregal im ersten Obergeschoss ein Feuer ausgebrochen war.

Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte befanden sich bereits keine Personen mehr im Gebäude. Ein Mitarbeiter hatte den Entstehungsbrand zuvor geistesgegenwärtig mit einem Feuerlöscher gelöscht, sodass die Feuerwehr keine Löschmaßnahmen mehr durchführen musste.

Hierbei hatte er Rauch eingeatmet und wurde vom Rettungsdienst medizinisch versorgt. Er musste jedoch nicht in ein Krankenhaus transportiert werden.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr kontrollierten die Brandstelle mittels einer Wärmebildkamera auf übrige Brandnester, was jedoch keine weiteren Gefahren ergab. Nachdem die erste Etage leicht verraucht war, wurde sie mit der hauseigenen Lüftungsanlage entraucht.

Für die ungefähr 25 Einsatzkräfte der Feuerwehr und des Rettungsdienstes war der Einsatz nach 40 Minuten beendet.

Bei dem Brand kamen – von der leichten Beeinträchtigung des Ersthelfers abgesehen – keine Personen zu Schaden. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Durch sein beherztes Eingreifen hat der Mitarbeiter des Drogeriemarktes größeren Schaden verhindert.


>>> zurück
Kontakt
Amt für Zivil- und Brandschutz
Hofstallstr. 3
97070 Würzburg
Tel: 0931 - 30 90 61 11
Fax: 0931 - 30 90 61 20
Kontakt aufnehmen
Öffnungszeiten
Montag:8:30 bis 13:00 Uhr
Dienstag:8:30 bis 12:00 Uhr; 14:00 bis 16:00 Uhr
Mittwoch:8:30 bis 13:00 Uhr
Donnerstag:8:30 bis 12:00 Uhr; 14:00 bis 16:00 Uhr
Freitag:8:30 bis 12:00 Uhr