externer Link

Ehrung für Tennis Club Weiß Blau: Spiel, Satz, Sieg, Aufstieg

Der Aufstieg der Herrenmannschaft des Tennis Clubs Weiß Blau fällt in die besonders süße Kategorie „Vor der Saison so nicht erwartet. Oberbürgermeister Christian Schuchardt, Bürgermeister Dr. Adolf Bauer und weitere Stadträte gratulierten nun Mannschaftsführer Christopher Enser-Bönisch und seinem Team, die bereits im Juli auswärts in Leipzig alles klar gemacht hatten.
 

„Geschwächt durch das Fehlen der beiden Topspieler Albert Alcaraz und Carlos Taberner, die ihre Klasse durch besondere Erfolge bei einem Turnier im fernen Spanien zeigten, wusste das Team beim Saisonfinale, dass alles besonders gut laufen musste, damit die Tabellenführung verteidigt werden konnte, erinnerte Schuchardt an das packende Finale. Die schließlich makellose Bilanz von 14 zu 0 Punkten gebe nicht wieder, dass am Ende auch Nervenstärke und Glück dazugehörten, um die Regionalligasaison auf der Spitzenposition zu beenden.

Schuchardt würdigte beim Empfang im Beisein des aktuellen Präsidenten Michael Reizel und seines Vorgängers Rudi May auch die seit Jahren solide Arbeit des größten Würzburger Tennisvereins. Man habe heute fast die gleiche Mitgliederzahl wie in den absoluten Tennisboom-Jahren unter Steffi Graf und Boris Becker und stets in die Jugendarbeit und moderne Anlagen investiert.

In der kommenden Saison wartet auf die Mannschaft, die im Kern unverändert bleibt, nun ein höheres und wohl auch sehr ausgewogenes Leistungsniveau, freut sich René Rügamer auf die sportliche Herausforderung. Was die Auswärtsfahrten angeht, muss sich das Team nicht groß umstellen. Da die 2.Liga in eine Nord- und eine Südstaffel geteilt ist, bleibt bei den Gastspielen nicht mehr Zeit auf der Strecke als bislang. Schon in der vergangenen Saison ging es beispielsweise nach München, Rosenheim oder Leipzig.

 

TC Weiß Blau-1

Bild „TC Weiß Blau
Ehrung nach erfolgreicher Saison: Bürgermeister Dr. Adolf Bauer, Trainer Goran Popov, Christoph Enser-Bönisch, René Rügamer,
Präsident Michael Reizel, Johannes Markel, Ehrenpräsident Rudi May, Oberbürgermeister Christian Schuchardt im Wenzelsaal. Bild: Georg Wagenbrenner

 


>>> zurück
Kontakt
Fachbereich Sport
Stettiner Str. 1
97072 Würzburg
Tel: 0931 - 79 08 45 2
Fax: 0931 - 79 08 49 8
Kontakt aufnehmen
Öffnungszeiten
Mo., Mi. 08:30 - 13:00 Uhr 
Di., Do.08:30 - 12:00 Uhr;
14:00 - 16:00 Uhr
Fr.08:30 - 12:00 Uhr
Adresse
Jens Röder
97072 Würzburg
Tel: 0931 - 79 08 45 0
Kontakt aufnehmen
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK