Menü
Patinnen und Paten für Baumscheiben gesucht
Infos zur Patenschaft

Baumscheibe
Baumscheibe (c) Katharina Lampert, Gartenamt
Was ist eine Baumscheibe?

Als Baumscheibe bezeichnet man den Bereich um den Stamm eines Baumes, der unversiegelt ist. Häufig handelt es sich dabei um kleine mehr oder weniger bewachsene Flächen. Viele – nicht alle- dieser Flächen eignen sich auch für eine attraktive und abwechslungsreiche Bepflanzung z.B. mit heimischen Wildstauden. Auch die Aussaat einer Blühmischung ist möglich.

Was ist ein(e) Baumscheibenpate*in?

In Absprache mit der Stadt Würzburg übernehmen sie die Pflege einer Baumscheibe, bepflanzen diese selbstständig und sorgen durch regelmäßige Pflege für den Erhalt der Vegetation.

Auf das Engagement der Baumscheibenpaten*innen macht die Stadt Würzburg über ein Schild aufmerksam.

Warum? Na, ganz einfach:

…weil sie ihr eigenes Wohnumfeld und die Stadt verschönern möchten

…weil ihnen die Natur und Artenvielfalt in der Stadt am Herzen liegen

…weil gärtnern gesund ist und sie Freude daran hat.

…weil sie ihr stadtlich grünes Engagement als einen sinnvollen Mehrwert für alle erleben

Eine Patenschaft soll in erster Linie Freude machen, sich schön, richtig und gut anfühlen und eine Bereicherung für Sie und die Stadtnatur sein.  

Bedenken Sie dabei bitte, dass mit einer Patenschaft auch ein gewisser Aufwand verbunden ist und eine kontinuierliche Betreuung gewährleistet sein sollte. Prüfen Sie im Vorfeld, ob Sie sich das zeitliche Engagement zutrauen:

Hier werden die typischen Aufgaben einer Baumscheibenpatin bzw. eines  -paten beschrieben. Er oder Sie

  • lockert die Erde der Baumscheibe auf und entfernt ggf. vorhandenen Aufwuchs bzw. Wildkräuter in Absprache mit dem Gartenamt
  • pflanzt oder sät die Baumscheibe unter Beachtung der Rahmenbedingungen an
  • reinigt die Baumscheibe und sorgt für ein positives, gepflegtes Erscheinungsbild (z. B. Unrat entfernen)
  • pflegt die Baumscheibe möglichst so, dass unerwünschter Aufwuchs unterdrückt werden.
  • wässert die Baumscheibe bedarfsgerecht, insbesondere bei anhaltender Hitze. Als Richtwert gelten 20 Liter/m²/Woche.
  • hält bei Unklarkeiten und Problemen mit der gewünschten Begrünung, dem unerwünschten Aufwuchs oder der Bewässerung Rücksprache mit dem Gartenamt bzw.
  • verständigt beim Auftreten von erheblichen Missständen das städtische Gartenamt, Tel. 0931/3749-1 (Text siehe unter Formular Abschnitt Rahmenbedingungen für Baumscheibenpaten)

Gärtnern in Gemeinschaft verbindet

Um den zeitlichen Aufwand zu minimieren, können Sie auch eine Baumscheibe mit einem weiteren Paten, z. B. Ihre beste Freundin oder Ihren Lieblingsnachbarn teilen. Bitte wägen Sie Ihre Entscheidung gut ab.

Wie werde ich Patin oder Pate einer Baumscheibe?

1. Sie wollen eine Patenschaft für eine Baumscheibe übernehmen?

Wunderbar, dann senden Sie uns bitte nachfolgende Anfrage und teilen Sie uns mit, für welche Baumscheibe Sie gerne eine Patenschaft übernehmen möchten. Schreiben Sie uns, wie und mit welcher Art von Begrünung Sie die Baumscheibe zum Blühen bringen möchten.

Vorname*

Nachname*

Straße/Hausnummer*

PLZ/Wohnort*

Ihre Telefonnummer*

E-Mail*

ggf. Foto des Wunschstandorts hochladen*

Adresse und Stadtteil vom Wunsch-, ggf. Alternativstandort und Kurzbeschreibung der geplanten Bepflanzung bzw. der Ansaat

Hinweis: Wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden und einen Termin mit Ihnen vereinbaren.

 Ich habe den Datenschutzhinweis, die Informationspflichten nach Art. 13 DSGVO sowie die Rahmenbedingungen zur Baumscheibenpatenschaft gelesen.

  

2. Das Gartenamt der Stadt prüft Ihre Anfrage und Ihren Wunschstandort

Bitte beachten Sie: Ob sich der gewünschte Standort umsetzen lässt, hängt von verschiedenen Faktoren ab, unter anderem vom Alter des Baumes. Sollte sich eine Patenschaft am gewünschten Standort nicht realisieren lassen, suchen wir gerne gemeinsam mit Ihnen eine stimmige Lösung.


3. Vereinbarung über eine Baumscheibenpatenschaft

Sobald eine geeignete Baumscheibe für Ihre Patenschaft gefunden ist, senden wir Ihnen eine entsprechende Vereinbarung zum Unterschreiben zu. Ein Muster der Vereinbarung finden Sie hier:

Muster 'Vereinbarung über eine Baumscheibenpatenschaft, Stand 05/2022 Muster "Vereinbarung über eine Baumscheibenpatenschaft, Stand 05/2022, 167 KB


Jetzt kann es losgehen! Sie bereiten die Fläche für die Pflanzung oder die Ansaat vor.


Nützliche Tipps und Tricks

Fachliche Unterstützung, allerlei Tipps und Tricks gibt’s unter anderem hier oder beim Bund Naturschutz in Würzburexterner Linkg.

Ansprechpartner

Philipp Mähler
Klimaschutzmanager 

Energie- und Klimazentrum
Stadt Würzburg

Tel 09313 72741

eMail ekz@stadt.wuerzburg.de

oder

Bund Naturschutz Würzburg

Luitpoldstraße 7a
97082 Würzburg

Tel.: 0931/43972
Fax: 0931/42553
eMail: info@bn-wuerzburg.de

Die Baumscheibenpatenschaften sind eine Aktion im Rahmen unserer Kampagne stadtlich grün. Die Aktion wird von der Stadt Würzburg in Kooperation mit dem Bund Naturschutz durchgeführt.

Viele weitere Angebote wie attraktive finanzielle Fördermöglichkeiten, interessante Workshops und vieles mehr finden Sie unter www.wuerzburg.de/stadtlichgruen.