Menü

Veranstaltungen der Umweltstation

28.10.2022
19:30 Uhr | Veranstaltungsort: Umweltstation
Vortrag: Der Ursprung von Goldlagerstätten - ein altes Rätsel gelöst?

In Kooperation mit dem Naturwissenschaftlicher Verein Würzburg. e. V.

Gold gilt seit seinem ersten nachgewiesenen Gebrauch vor etwa 5000 Jahren vor Christus als Symbol für Reichtum und Macht. Seine Suche, die Ausbeutung von Goldlagerstätten mit allen Auswirkungen auf Kultur und Natur sowie die Konsequenzen der Kursschwankungen an der Goldbörse sind nur einige Facetten dieses Metalls. Dessen Herkunft und zukünftige Verfügbarkeit lassen jedoch noch viele Fragen offen. Warum konzentriert sich nicht längst alles Gold im tiefen Erdkern, was auf Grund der hohen Dichte sowie der geochemischen Eigenschaften von Gold eigentlich der Fall sein müsste? Warum wurde ein Drittel des bisher von Menschen geförderten Goldes oberflächennah im Becken von Witwatersrand in Südafrika gefunden? Prof. Dr. Hartwig Frimmel, Inhaber des Lehrstuhls für Geodynamik und Geomaterialforschung an der Universität Würzburg, bietet für dieses „Goldrätsel“ eine sensationelle Erklärung an, für die er die Umweltbedingungen zu Zeiten der Entstehung des Lebens auf der Erde sowie Cyanobakterien heranzieht. Mit Beispielen aus seiner aktuellen Forschungsarbeit zur Goldentstehung verknüpft Geologe Frimmel die Erd- mit den Biowissenschaften und spricht so einen breiten Interessentenkreis an.
 

Referent: Prof. Dr. Hartwig Frimmel
Lehrstuhl f. Geodynamik u. Geomaterialforschung, Universität Würzburg

Unkostenbeitrag 3 Euro. NWV-Mitglieder, SchülerInnen und Studierende haben freien Eintritt.