Menü

Förderung für Bäume und Urban Gardening

Urban Gardening
Urban Gardening (c) Kathrin Koenigl
1.) Urbanes Grün für eine bessere Lebensqualität in der Stadt 

Ziel des städtischen Förderprogrammes ist es, urbane Flächen und Hinterhöfe zu entsiegeln und diese nach und nach zu grünen Inseln in der Stadt zu verwandeln. Naturnähere Wohnumfelder schaffen eine höhere Lebensqualität und fördern das Wohlbefinden und die Gesundheit der Bewohner/innen.

Insbesondere im hochverdichteten Innenstadtraum ist der Platz für urbanes Grün oft knapp. Dabei leisten gerade Pflanzen und Begrünungen einen wichtigen Beitrag für unser lokales Stadtklima. Aufgrund ihrer kühlenden Wirkung helfen sie bei hohen sommerlichen Hitzebelastungen und tragen außerdem zur Reduktion der Schadstoffbelastung bei.
Umso wichtiger ist es deshalb auch neue Grünräume zu schaffen, als Teil einer grünen Infrastruktur zu entwickeln und das Stadtbild durch grüne Akzente attraktiver zu gestalten.
 

>>> zurück