Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK
externer Link

Städtisches Engagement für "Öffentliches Grün & Bunt"

Die Stadtverwaltung Würzburg pflegt und entwickelt naturschutzfachlich sehr hochwertigen Biotopflächen, etwa  Parks, Sportanlagen und weiteren öffentlichen Grünanlagen sowie das Straßenbegleitgrün. Dabei spielt der Artenschutz und Förderung der biologischen Vielfalt eine wichtige Rolle.

Zentrale Maßnahmen und Beispiele sind:

  • Anlage von Blühflächen im Innenbereich, z. B. Mainkai

  • Umstellung von Rasenflächen auf extensive Wiesen (Mahd ein- bis zweimal im Jahr mit Abfuhr des Mahdgutes)
  • Anlage von bienenattraktiven Silbersommerflächen (Staudenpflanzungen)
  • Förderung der Artenvielfalt durch Mischpflanzungen statt Mono-Alleen und Anlage von Pflanzstreifen statt Baumrosten o. ä.
  • Erhalt und Förderung von Bienenbäumen wie Ahorn, Obstbäume, Linde, Scheinakazie, u. a.
  • Umfangreiche Berücksichtigung des Artenschutzes bei Pflege der Stadtbäume sowie Verbesserung und Ausbau der Standorte von Großbäumen. Wo möglich werden in Park(-Wäldern) auch die besonders artenreichen sehr alten bzw. ggf. bereits abgestorbenen (Totholz-) Bäume gesichert und so lange wie möglich stehend erhalten. Zudem bietet das digitale Baumkataster eine sehr gute Grundlage für eine qualitativ hochwertige Pflege.
  • Die Trinkwasserversorgung Würzburg GmbHexterner Link hat bereits 1986 in Zell knapp 70 ha landwirtschaftliche Flächen erworben und lässt diese seither extensiv bewirtschaften. Mittlerweile hat sich dort ein sehr artenreicher Kalkmagerrasen entwickelt, der eine reichhaltige Flora und Fauna beherbergt und zugleich dem Grundwasserschutz dient
  • Extensive Dachbegrünung auf städtischen Liegenschaften (z.B. Congress Centrum oder Verwaltungsgebäude am Hauptfriedhof)

>>> zurück
Kontakt
Energie- und Klimazentrum (EKZ)
Nigglweg 5
97082 Würzburg
Tel: 0931 - 37 27 41
Kontakt aufnehmen
Öffnungszeiten
Di, Do: 08:30 – 12:00 Uhr
14:00 – 15:30 Uhr
sowie nach Vereinbarung