externer Link

Naturdenkmale in Würzburg

Naturdenkmäler

Naturdenkmäler sind sog. "Einzelschöpfungen der Natur", die wegen ihrer hervorragenden Schönheit, Seltenheit oder Eigenart oder ihrer ökologischen, wissenschaftlichen, geschichtlichen, volks- oder heimatkundlichen Bedeutung im öffentlichen Interesse liegen.

Dazu gehören insbesondere charakteristische Bodenformen, Felsbildungen, erdgeschichtliche Aufschlüsse, Wanderblöcke, Quellen, Wasserläufe, Wasserfälle, alte oder seltene Bäume und besondere Pflanzenvorkommen. Naturdenkmäler werden durch Rechtsverordnung unter Schutz gestellt. Zur Erhaltung dieser ökologisch wertvollen Einzelschöpfungen ist es verboten, Naturdenkmale zu entfernen, zu zerstören oder zu verändern.

Im Stadtgebiet Würzburg gibt es 31 Naturdenkmäler. Bei den meisten von ihnen handelt es sich um alte oder auch kuriose Bäume oder Baumbestände. Aber auch Schluchten , Erdaufschlüsse, markante Felsbildungen und Quellen wurden zu Naturdenkmäler erklärt.


Würzburgs Schutzgebiete im Überblick

Naturschutzgebiete, Naturdenkmale & Co, Stadt Würzburg Naturschutzgebiete, Naturdenkmale & Co, Stadt Würzburg, 30 KB

>>> zurück

Kontakt
Fachbereich Umwelt- und Klimaschutz
Karmelitenstraße 20
97070 Würzburg
Tel: 0931 - 37 27 57
Fax: 0931 - 37 36 86
Kontakt aufnehmen
Öffnungszeiten
Mo, Mi: 08:30 - 13:00 Uhr
Di, Do:08:30 - 12:00 Uhr
14:00 - 16:00 Uhr
Fr:08:30 - 12:00 Uhr
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK