externer Link

Ein Bismarck Rock für Würzburg

Das Gelände der Landesgartenschau 1990 ist um den Partnerschaftsgarten der Stadt Mwanza in Tansania reicher geworden.

Zwischen Riesengebirgsgarten, Schottischem Garten und Normannischem Haus repräsentiert eine Miniversion des Bismarck Rock im Viktoriasee die Partnerschaft  der Stadt Würzburg mit der Stadt Mwanza in Tansania.

Das 50-jährige Jubiläum dieser Partnerschaft im Jahr 2016 war der Anlass einen Partnerschaftsgarten zu erstellen. Es wurde der Entwurf des Gartenamtes, mit dem Wahrzeichen der Stadt Mwanza, den Bismarck Rock im Viktoriasee, umgesetzt.

Ca. 60 Tonnen Felsen wurden für den kleinen Bruder des Bismarck Rock verbaut, eine Herausforderung in dem hängigen Gelände mit beengten Zufahrtsmöglich-keiten. Um den Felsen herum markiert eine kleine ebene mit Splitt bedeckte Fläche den Spiegel des Viktoriasees. Den Felsen kann man von der Mwanza-Kibanda, einer Hütte, von der Aussichtsplattform aus bewundern. Abgerundet wird der Garten durch eine Bepflanzung mit verschiedenen Gräsern.

Gartenamt Mwanzagarten

2000 Arbeitsstunden wendeten die Mitarbeiter des Gartenamtes für die Realisierung des Gartens auf. Die Materialbeschaffung finanzierte die Landesgartenschau-gesellschaft.

Scheinbar ist Kopie des Wahrzeichens von Mwanza gelungen. Bei der Eröffnung des Gartens mit einer Delegation aus Mwanza fragte sich Elirehema Kaaya, der Sprecher des Rathauses von Mwanza, wo denn nun das Original stünde.


>>> zurück
Kontakt
Gartenamt
Robert-Bunsen-Straße 10
97076 Würzburg
Tel: 0931 - 37 49 11
Fax: 0931 - 37 49 66
Kontakt aufnehmen
Öffnungszeiten

 

Mo - Do: 08:00 - 15:30 Uhr
Fr:08:00 - 12:00 Uhr