Menü

Umweltstation der Stadt Würzburg und WüSL e.V. sammeln Legosteine für Rollstuhlrampen

Mit gesammelten Legosteinen werden Rampen gebaut und Einkaufsläden oder Gaststätten zur Verfügung gestellt, an deren Eingang eine Stufe den Zugang für Rollstuhlfahrer oder gehbehinderte Personen verwehrt.

Dass Nachhaltigkeit und Barrierefreiheit Hand in Hand gehen können, zeigen die Umweltstation der Stadt Würzburg und der Verein WüSL – selbstbestimmt Leben Würzburg e.V. aktuell mit einem Legorampen-Projekt. Mit gesammelten Legosteinen wollen die Vereinsmitglieder Rampen bauen und diese Einkaufsläden oder Gaststätten kostenlos zur Verfügung stellen, an deren Eingang eine Stufe den Zugang für Rollstuhlfahrer oder gehbehinderte Personen verwehrt, so Julian Wendel vom WüSL e.V.

„Diese Idee hat sich in anderen deutschen Städten bewährt“, beschreibt der Initiator Frederik Suter das Konzept, „Rampen aus Lego sind leicht, stabil und wetterfest. Nicht zuletzt sind sie durch die bunten Steine ein Blickfänger und machen auf die Themen Barrierefreiheit und Teilhabe aufmerksam.“

Je nach Stufenhöhe werden allerdings bis zu 8.000 Steine für eine Rampe gebraucht. Deshalb benötigt WüSL e.V. die Unterstützung von allen Würzburgerinnen und Würzburgern. Legosteine jeden Formats können in Spendenboxen geworfen werden, die der Verein Schritt für Schritt in Würzburg aufstellt.

Die dritte Box steht im Foyer der Umweltstation, denn mit dem Projekt werden auch ökologische Themen verfolgt, wie Anja Knieper erklärt: „Das ist Upcycling! Spielzeug aus Plastik landet nicht auf dem Müll, sobald es nicht mehr gebraucht wird, sondern erhält eine neue Funktion.“ Die Leiterin der – übrigens vollständig barrierefreien – Umweltstation freut sich, dass sie dieses Projekt unterstützen kann und hofft, dass schon bald die erste Rampe in Würzburg aufgestellt wird.

Weitere Informationen zu dem Projekt unter: https://wuesl.de/legorampen/externer Link

Fragen zur Unterstützung sowie zum Thema Upcycling beantwortet die Umweltstation der Stadt Würzburg im Nigglweg 5 persönlich oder per Tel.: (0931) 374400, E Mail: umweltstation@stadt.wuerzburg.de

>>> zurück