externer Link

Der Handykauf ist einfach keine „grüne“ Sache

Neukauf
Der Neukauf eines Handys bedeutet immer eine starke Umweltbelastung!
Wenn Sie ein neues Gerät brauchen, können Sie ein paar Punkte beherzigen und ein Gerät wählen, das zumindest besser ist als andere. Laufen Sie nicht jedem Hype nach. Nutzen Sie Ihr Gerät lieber solange es funktionsfähig ist.


Verkaufen - Gebraucht kaufen
Entspricht Ihr aktuelles Gerät nicht mehr Ihren Ansprüchen, ist aber noch voll funktionsfähig? Dann ist es unter Umweltaspekten sinnvoll es zu verkaufen. Wenn Sie es nicht selbst an den Nächstbesitzer bringen wollen, gibt es zum Beispiel die Möglichkeit es über entsprechende Händler auf den Gebrauchthandy-Markt zu bringen.
Auch bei Handys gilt: Wer gebraucht kauft, schont Ressourcen und hilft Abfall zu vermeiden.


Handy 1_2Recyceln
In Würzburg finden Sie an den Wertstoffhöfen, bei der Umweltstation und im Bürgerbüro Sammelbehälter. Die gesammelten Handys werden einer umweltgerechten Wiederverwendung oder Aufbereitung zugeführt.

 

Bringen Sie Ihre alten Handys zu den Sammelstellen - keinesfalls in den Restmüll!


Denken Sie auch an Ihre Gesundheit
Beim Handy- und Schnurlostelefonkauf sollte nicht nur an die Umwelt, sondern auch an die eigene Gesundheit gedacht werden. Achten Sie auf die spezifische Absorptionsrate (SAR), einem Maß für den auf die Gewebemasse bezogenen Leistungsumsatz (W/kg), der vom Gerät ausgeht.
Beim Bundesamt für Strahlenschutzexterner Link lassen sich die herstellerunabhängigen Messwerte zu aktuellen Modelle einsehen. Gesetzlich vorgeschrieben ist ein Grenzwert von max. 2 W/kg. Der Blaue Engel, der sich im Bereich Mobiltelefone leider noch nicht durchgesetzt hat, setzt einen schärferen Grenzwert von max. 0,6 W/kg voraus.

Schnurlostelefone mit dem Blauen Engel finden Sie hierexterner Link


>>> zurück
Kontakt
Umweltstation der Stadt Würzburg
Nigglweg 5
97082 Würzburg
Tel: 09 31 - 37 44 00
Fax: 09 31 - 37 44 77
Kontakt aufnehmen
Öffnungszeiten
Mo - Do  10.00 bis 16.30 Uhr
Fr 10.00 bis 12.30 Uhr