externer Link

Beseitigen von privaten Gartenabfällen durch Verbrennen

Sie haben Gartenabfälle und denken darüber nach, diese zu verbrennen? Bitte beachten Sie dabei wichtige Verhaltensregeln zum Wohle aller oder - besser noch - wählen Sie ökologische und nachhaltige Entsorgungsalternativen.

Beseitigen von nicht gewerblichen Gartenabfällen durch Verbrennen

Pflanzliche Gartenabfälle dürfen im Stadtgebiet Würzburg nur außerhalb der im Zusammenhang bebauten Ortsteile auf den Grundstücken, auf denen sie angefallen sind, an Werktagen (Montag bis Samstag) zwischen 8 Uhr und 18 Uhr verbrannt werden. Ein Anmelden bei der Integrierten Leitstelle ist nicht mehr erforderlich.Innerhalb der im Zusammenhang bebauten Ortsteile ist das Verbrennen pflanzlicher Gartenabfälle nicht erlaubt.

Gefahren, Nachteile oder erhebliche Belästigungen durch Rauchentwicklung sowie ein Übergreifen des Feuers über die Verbrennungsfläche hinaus sind zu verhindern.

Bei starkem Wind darf kein Feuer entzündet werden; brennende Feuer sind unverzüglich zu löschen.


Kompostierung als Alternative

Aber auch bei Erfüllung aller oben genannten Voraussetzungen sollten immer zuerst die alternativen Entsorgungsmöglichkeiten (Eigenkompostierung, Biotonne, Grüngutabfuhr und Anlieferung am Kompostwerk) in Betracht gezogen werden, da diese die ökologisch sinnvollere Entsorgung darstellen. Dadurch lässt sich in den meisten Fällen eine Verbrennung der pflanzlichen Abfälle ganz vermeiden oder auf das unvermeidbare Mindestmaß beschränken.

Besser ist es deshalb, die Abfälle zu kompostieren oder sie zum Kompostwerk zu bringen.

Kostenlose Abgabe von Gartenabfällen für Bürger:

Kompostwerk/Erdenmarkt Kitzinger Str. 60 ( 0931 - 2 70 92-0)
Öffnungszeiten je nach Jahreszeit
Bitte beim Kompostwerk erfragen oder
Internet: www.wuerzburger-kompost.deexterner Link

und  

Wertstoffhof Edith-Stein-Str. 7 im Gewerbegebiet Heuchelhof - gratis bis 1 m3.
Öffnungszeiten: Do., Fr. 9 - 17 Uhr, Sa: 9 - 14 Uhr,
März bis Nov. jeder 1. Samstag im Monat bis 17 Uhr

und

kostenlose Straßenabfuhr von sperrigem Grüngut im Frühjahr und Herbst.
Bitte beachten Sie:

  • nur mit Naturschnur bündeln, maximale Länge 1,50 m 
  • Laub, Moos etc. wird nur in Papiersäcken abgeholt 
  • keine Plastiksäcke verwenden!

und

die Christbaumabfuhr ist im Januar.
Termine entnehmen Sie bite der Presse.

Abholdienst bestellen: 5.- € pro angefangenem m3

Kundenbüro der Stadtreiniger, Tel.: 0931 - 37 44 44


Weitere Informationen zur Abfallberatung erhalten Sie in der

Umweltstation der Stadt Würzburg

Nigglweg 5, 97082 Würzburg
Tel.: 0931 - 37 44 00

E-Mail: umweltstation@wuerzburg.de

 

 


>>> zurück

Kontakt
Die Stadtreiniger
Äußere Aumühlstraße 5
97076 Würzburg
Tel: 09 31/ 37 44 44
Fax: 09 31/ 37 44 24
Kontakt aufnehmen
Öffnungszeiten

Öffnungszeiten:

Mo - Do8:00 - 12:00 Uhr
 u. 13:00 - 16:00 Uhr
Fr8:00 - 13:00 Uhr
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK