Menü

#saubermobil

Jetzt zum Stadtradeln anmelden

Deutschlands Städte und Gemeinden radeln bei der Kampagne STADTRADELN für den Klimaschutz und mehr Radverkehrsförderung um die Wette. In Würzburg wird dabei vom 07. bis 27. Mai 2022 geradelt.

Ziel ist es, in diesem Zeitraum möglichst viele Radkilometer zu sammeln. 

Die Teilnahme lohnt sich aus vielen Gründen: Wer statt des Pkws das Fahrrad benutzt, spart nicht nur bares Geld sondern leistet auch einen Beitrag zum Klimaschutz. Zudem gibt es wieder verschiedene Wettbewerbe und Preise. 
„Radfahren ist Klimaschutz – gerade auf den Strecken in der Innenstadt bietet die Nutzung des Fahrrades viele Vorteile. Beim Wettbewerb STADTRADELN geht es daher um Spaß am Fahrradfahren und tolle Preise, vor allem aber auch darum, möglichst viele Menschen für das Umsteigen auf das Fahrrad zu gewinnen. Der mittlerweile vierzehnten Teilnahme der Stadt Würzburg sehe ich mit Freude entgegen und hoffe wieder auf eine rege Beteiligung“, sagt Klimabürgermeister Martin Heilig.

„Der Radverkehr ist für die nachhaltige Mobilität in Würzburg ein zentraler Baustein. Das Umsatteln wollen wir erleichtern – unter anderem mit neuen Radwegen, mehr Platz zum Abstellen und Aktionen wie dem STADTRADELN. Lassen Sie uns dafür wieder gemeinsam in die Pedale treten“, ergänzt Stadtbaurat Benjamin Schneider den Aufruf. 

Teilnahmebedingungen

Teilnehmen können alle, die in Würzburg leben, arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-)Schule besuchen. Eine Anmeldung ist ab jetzt bis zum Ende des Aktionszeitraums unter www.stadtradeln.deexterner Link jederzeit möglich. Wer möchte oder keinen Internetzugang hat, kann sich auch über das Koordinationsbüro beim Fachbereich Umwelt- und Klimaschutz (0931- 37 37 57; wuerzburg@stadtradeln.de) registrieren lassen. 

Auftaktveranstaltung

Zum Auftakt findet am 7. Mai um 11 Uhr im Rahmen des ZUKUNFTSFESTS auf dem Unteren Markt eine Fahrradkundgebung statt. Gemeinsam soll so ein Zeichen für den Radverkehr gesetzt werden und die ersten Kilometer erradelt werden. „Nachdem wir in den letzten zwei Jahren darauf verzichten mussten, freue ich mich sehr auf die gemeinsame Radelrunde und viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer“, sagt Klimabürgermeister Martin Heilig und ergänzt: „Gründen Sie also wieder Teams und werben Sie unter Freunden, Bekannten, Familienmitgliedern und Schulkameraden für eine Teilnahme am STADTRADELN. Mitmachen können alle, die in Würzburg wohnen, arbeiten, zur Schule gehen, studieren oder einem Verein angehören.“ 
Im Anschluss an die gemeinsame Radelrunde werden die erfolgreichen Teams, Schulen, Schulklassen, Unternehmen, Kinder und Jugendliche der STADTRADELN Kampagne 2021 (Schuljahr 2020/2021) geehrt. 

Die Gewinner sind:
Schulwettbewerb
1. Riemenschneider Gymnasium, 27 % Beteiligung
2. Deutschhaus Gymnasium, 23 % Beteiligung
3. Leonhard-Frank Grundschule, 17 % Beteiligung

Schulklassenwettbewerb weiterführende Schulen
1. 10m des Deutschhaus-Gymnasiums, 132,4 km / SchülerIn
2. 7m des Deutschhaus Gymnasiums, 122,1 km / SchülerIn
3. 9b des Friedrich-Koenig-Gymnasiums, 113,4 km / SchülerIn

Schulklassenwettbewerb Grundschulen
1. 4bR Leonhard-Frank-Grundschule, 105,9 km / Kind
2. 1a Grundschule Steinbachtal-Burkarderschule, 11,9 km / Kind

Kinderwettbewerb, 6-10 Jahre
1. Alexander Eckert, 322 km
2. Timo Schmitt, 311 km
3. Nele Schmitt, 303 km

Jugendwettbewerb, 11-15 Jahre
1. Oliver Händle, 1.012 km
2. Lennart Meybohm, 1.000 km
3. Luca Schyroki, 733 km

Unternehmenswettbewerb
1. Radboten
2. Fahrradkurier Radius
3. Bistum Bikers

Teamwettbewerb
1. Medizinstudierende Würzburg
2. Offenes Team Reichenberg
3. RSG Würzburg

Größtes Team
UKW Radler - Uniklinik Würzburg

Die Siegerinnen und Sieger werden gebeten mitzuteilen, wer an der Ehrung teilnimmt.


Organisiert und koordiniert wird der Wettbewerb in Würzburg wieder von der Lokalen Agenda 21, der Koordinierungsstelle Nachhaltige Mobilität, dem Fachbereich Tiefbau und Verkehrswesen, der Umweltstation und dem Fachbereich Umwelt- und Klimaschutz der Stadt Würzburg, die sich bei den Würzburger Unterstützern der Kampagne STADTRADELN bedanken:
ADFC, AOK, Brand – der Fahrradladen, Buchhandlung Neuer Weg, Congress Tourismus Würzburg, Endura, Fahrradkurier Radboten, Fahrradkurier Radius, Flugsportclub Würzburg, Freirad, Kletterwald Einsiedel, Mainfrankenbahn + Main-Spessart-Express, memo AG, Museum im Kulturspeicher, Staatlicher Hofkeller Würzburg, Technikdirekt.de, VCD, Würzburger Hofbräu, Weltladen Würzburg
 

>>> zurück