externer Link

Augustinerkirche

Die ehemalige Dominikanerkirche besteht aus einem früh-gotischen Chor (um 1275) und einem 1741 von Balthasar Neumann geplanten Langhaus, das meisterhaft an den bestehenden Chor angepasst wurde und mit Stuckaturen von Antonio Bossi ausgestattet ist.

mehr

Don-Bosco-Kirche

Die Kirche, die früher St.-Jakobs-Kirche oder Schottenkirche genannt wurde, geht auf eine Klostergründung schottischer Mönche zurück.

mehr

Franziskanerkirche

Die schlichte, frühgotische Franziskanerkirche gehört zur ältesten deutschen Niederlassung der Franziskaner (gegründet 1221).

mehr

St. Peter und Paul

Die ehemals romanische Kirche wurde 1717 von Joseph Greising mit einer reichen, barocken Fassade ausgestattet.

mehr

Stift Haug

Die Stiftskirche – erbaut von 1670 bis 1691 – gilt als der erste große Kirchenbau der Barockzeit in Franken und ist zugleich das bedeutendste Werk des italienischen Architekten Antonio Petrini.

mehr

St. Stephan

Gehört zu den ältesten Kirchen Würzburgs. 1803 wurde St. Stephan die erste evangelische Pfarrkirche in Würzburg und ist seit 1827 auch Dekanatskirche.

mehr

St. Michael

Die Kirche St. Michael schließt sich im Osten an die Alte Universität an. Der heutige Bau – als Jesuitenkirche geplant - dient als Gotteshaus für das Priesterseminar. Im Jahr 1765 war die Grundsteinlegung für den heutigen Kirchenbau. Doch noch während der Bauzeit wurde der Jesuitenorden, für den der Nachfolgebau einer kleineren Kirche bestimmt war, aufgelöst. Daraufhin wurde 1789 das Priesterseminar in das ehemalige Jesuitenkloster verlegt.

mehr

St. Gertraud

Die schlichte, nachgotische Saalkirche wurde 1612 in der damaligen Vorstadt "Pleich" erbaut und zur fünften Pfarrkirche der Stadt erhoben.

mehr

Deutschhauskirche

Sie war einst Kirche des Deutschherrenordens. Die lichte, frühgotische Halle wurde mit reicher Bauplastik ausgestattet und 1296 vollendet.

mehr

St. Burkard

Romanische Basilika mit spätgotischem Querhaus und Chor. Die Pfarrkirche geht in ihren Anfängen auf den ersten, gleichnamigen Bischof von Würzburg zurück, der auch hier begraben liegt.

mehr

Karmelitenkirche/Reurerkirche

Die einschiffige, tonnengewölbte Kirche wurde von J.B. van der Driesken und Antonio Petrini 1662 als erste Barockkirche Würzburgs erbaut.

mehr

St. Johannis

1957 wurde St. Johannis von R. Riemerschmied unter Verwendung erhalten gebliebener Turmteile wieder erbaut.

mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK