externer Link

Johanna-Stahl-Zentrum für jüdische Geschichte und Kultur in Unterfranken

In breiter Themenvielfalt veranschaulichen die Wechselausstellungen des Johanna-Stahl-Zentrums "900 Jahre Juden in Unterfranken". Im Vordergrund stehen die Menschen, die ein Teil der Geschichte der Region waren, ihre Kultur und die Bedingungen, unter denen sie hier lebten. Die letzten Angehörigen der Vorkriegsgemeinde der 1930er Jahre kommen in Zeitzeugeninterviews zu Wort.

   
Foto: Johannes Kiefer

Wechselausstellungen, Veranstaltungen und online-Angebote zur jüdischen Geschichte und zur Erinnerungskultur in Unterfranken. Video-Interviews mit jüdischen Zeitzeugen.

Die Ausstellung "Der Spurenfinder" ist ab Mo 18.05.2020 unter den Bedingungen des Hygienekonzeptsexterner Link wieder geöffnet und wird bis zum 26.06.2020 verlängert. Für den Zutritt ist eine vorherige Anmeldung erforderlich: 0931-18275

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag 14:00 - 17:00 Uhr und nach Vereinbarung

Erweiterte Öffnungszeiten während Sonderausstellungen (mehr auf der Homepage des Zentrums)

Das Johanna-Stahl-Zentrum bleibt an gesetzlichen und jüdischen Feiertagen geschlossen (s. homepage).

Zentrum barrierefrei für Rollstuhlfahrer


Führungen für Gruppen:
Führungen nach Vereinbarung

Information / Anmeldung:
Johanna-Stahl-Zentrum für jüdische Geschichte und Kultur in Unterfranken
Valentin-Becker-Straße 11
97072 Würzburg
Tel. 0931/18275
Fax  0931/79592799
E-Mail: jsz@bezirk-unterfranken.de
www.johanna-stahl-zentrum.deexterner Link


>>> zurück