Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK
externer Link

Museum für Franken und Museum für Franken im Fürstenbau

Das über 100 Jahre alte Museum für Franken mit der größten Riemenschneidersammlung der Welt gehört zu den großen Kunstsammlungen Bayerns. Seit Januar 2019 ist auch das bisherige Fürstenbaumuseum Teil des Museums für Franken.

In 45 Schauräumen sind Gemälde, Skulpturen und Kunsthandwerk aus Würzburg und Mainfranken von der Frühzeit bis ins 19. Jahrhundert zu sehen. Weltbekannt ist die Tilman-Riemenschneider-Sammlung mit 80 Werken des berühmten Würzburger Bildhauer der Spätgotik. Originalfiguren von Ferdinand Tietz aus dem Schlosspark Veitshöchheim sind ebenfalls zu sehen. Zu den Meisterwerken des Museums gehören der bronzene Kultwagen aus Acholshausen, Gemälde von Lucas Cranach und Giovanni Battista Tiepolo, die Schönborn-Grabdenkmäler, die barocke Bozzetti-Sammlung sowie exquisite Möbel und Fayencen. Die Kelterhalle ist der fränkischen Weinkultur gewidmet.

Die Wohnräume der Würzburger Fürstbischöfe sowie die stadtgeschichtliche Sammlung befinden sich im Fürstenbau der Festung Marienberg. In 16 Räumen wird die Geschichte Würzburgs vom 8. bis 20. Jahrhundert dargestellt. Schwerpunkte sind Goldschmiedearbeiten und liturgische Gewänder; bemerkenswert ist das Würzburger Stadtmodell um 1525.

Riemenschneider Madonna

Entdecken Sie die größte Riemenschneider-Sammlung der Welt und erleben Sie das Mittelalter hautnah.

Öffnungszeiten:
April - Oktober   Di - So 10:00 - 17:00 Uhr
November - März Di - So 10:00 - 16:00 Uhr
Letzter Einlass 30 Minuten vor Schließung.

Museum für Franken im Fürstenbau
16. März - 31. Oktober  Di - So 10:00 - 17:00 Uhr 
1. November bis 15. März geschlossen

Eintrittspreise:

  • Erwachsene: € 5,00; ermäßigt € 4,00
  • Gruppen ab 15 Personen: € 4,00 pro Person
  • Eintritt an Sonntagen € 1,00 pro Person
  • Kinder und Jugendliche (0 - 17 Jahre) freier Eintritt

Bei Sonderausstellungen kann ein erhöhter Eintrittspreis gelten. Verbundkarte für Museum für Franken und Festungsführung € 6,50 pro Person.

Das Museum für Franken auf der Festung Marienberg ist erreichbar mit dem Bus Kulturlinie 9 der WVV
(verkehrt bis 03.11.2019).
Infos und Fahrplan unter www.wvv.de/kulturlinieexterner Link oder www.wvv.de/fahrplanexterner Link


Museum für Franken und Museum für Franken im Fürstenbau
Festung Marienberg
97082 Würzburg
Tel. 09 31 / 20 59 40
Fax 09 31 / 2 05 94 56
E-Mail: online@museum-franken.de  
Internet: www.museum-franken.de externer Link

 


Gruppenführungen:

Dauer: jeweils ca. 1,5 Stunden
Gästeführer: € 90,00 zzgl. Eintritt; max. 35 Personen pro Gästeführer
zu buchen unter www.wuerzburg.de/fuehrungenexterner Link oder E-Mail an
service@wuerzburg.de            

Weitere Informationen über die Festung Marienbergexterner Link.


>>> zurück