externer Link

Juliusspital

Fürstbischof Julius Echter von Mespelbrunn stiftete das nach ihm benannte Spital. Von dem ab 1576 nach Plänen des Mainzer Architekten Georg Robin auf dem Gelände des jüdischen Friedhofs errichteten Renaissance-Bau ist nur noch das Stiftungsrelief vom alten Hauptportal erhalten.

mehr

Bürgerspital

Die Würzburger Bürger Johannes und Ecro von Steren stifteten im Jahre 1316 ein Haus für die Versorgung und Pflege von Armen und Kranken.

mehr

Alter Kranen

Ein Wahrzeichen der Stadt am Flussufer. Erbaut von Balthasar Neumanns Sohn Franz Ignaz Michael 1772/73.

mehr

Bismarckturm

Der Bismarckturm steht an der berühmten Weinlage "Würzburger Stein". Der Turm wurde 1905 eingeweiht und befindet sich im Naturdenkmal Bismarckwäldchen. Von dort hat man eine fantastische Aussicht auf Würzburg: die Stadt und der Main liegen einem buchstäblich zu Füßen.

mehr

Alte Universität

Der weitläufige Baukomplex aus der Renaissancezeit wurde für die 1582 von Julius Echter gegründete Universität nach Plänen des Mainzer Architekten Georg Robin erbaut.

mehr

Hofspitalkirche

Johann von Allendorf, Kanzler des Hochstifts Würzburg und Propst von St. Burkard, verfügte 1496 testamentarisch die Errichtung eines Spitals "Zu den 14 Nothelfern".

mehr

>>> zurück
Anzeige
Anzeige
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK