#Wuerzburg

externer Link

Die Weinberge um Würzburg

Würzburg ist nicht nur diejenige Großstadt mit der größten Nähe zu Weinbergen – sie ist auch eine Großstadt, die für ihre ausgezeichneten Lagen berühmt ist!

So schrieb schon Goethe in einem Brief an seine Frau Christiane über den Würzburger Stein: „Kein Wein will mir schmecken und ich bin verdrießlich, wenn mir mein Lieblingsgetränk abgeht“.


Würzburger Stein

Die weltberühmte Lage des Würzburger Steinsexterner Link erstreckt sich nördlich der Würzburger Altstadt muschelförmig entlang des Mains und ist mit 85 Hektar die größte zusammenhängende Einzellage Deutschlands. Seine einzigartige geographische Beschaffenheit ist geprägt durch Hangneigung und -richtung sowie Geländeform und Flußnähe - ein Zusammenspiel, das optimale Bedingungen für den Weinanbau schafft.

Foto: Würzburger Stein
Foto: Würzburger Stein (c) CTW / Florian Trykowski

Der älteste noch trinkbare Wein ist übrigens ein Steinwein aus dem Jahre 1540, der im Bürgerspital lagert.

Bewirtschaftet wird diese besondere Lage auf Muschelkalk hauptsächlich von den Würzburger Traditionsweingütern Bürgerspitalexterner Link, Juliusspitalexterner Link und Staatlicher Hofkellerexterner Link.


Stein/Harfe

In der Mitte des Würzburger Steins befindet sich die Lage „Stein/Harfe“, die im alleinigen Eigentum des Bürgerspitalsexterner Link steht und sich über eine Breite von ca. 300 m erstreckt.


Schlossberg

Der Würzburger Schlossberg befindet sich unterhalb der Festung Marienbergexterner Link am östlichen Hang des Marienberges. Wendet man, auf der Alten Mainbrückeexterner Link stehend, den Blick Richtung Festung, so erstreckt sich der Weinberg unterhalb der Festungsmauern.


Innere Leiste

Die Innere Leiste liegt unterhalb der Festungexterner Link am langgezogenen südlichen Hang des Marienberges und verläuft parallel zur Leistenstraße. Das Wort „Leiste“ stammt übrigens vom Wort „Lehne“ ab, was wiederum „gestreckter Hang“ bedeutet.


Pfaffenberg

Der Würzburger Pfaffenberg verläuft gegenüber dem Nordhang des Steinberges jenseits des Dürrbachtals; er ist am südöstlichen Hang des Pfaffenberges gelegen.


Abtsleite

Die Würzburger Abtsleite verläuft unterhalb der Gartenstadt Keesburg am Südwesthang des Neuberges. Im Westen an der Kantstraße beginnend, erstreckt sich der Weinberg in Richtung Randersackerer Teufelskeller und knickt dann L-förmig in nordöstliche Richtung ab. Entlang des Alandsgrundes verläuft die Abtsleite bis an das Sportzentrum der Universität am Hubland.


Kirchberg

Der Würzburger Kirchberg liegt im Stadtbezirk Heidingsfeld und ist der dortige Hausberg.

 

 


>>> zurück
Anzeige
Anzeige
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK