externer Link

Recherchieren Sie selbst - die Förderdatenbank des BMWi

Wenn Sie selbst nach einem passenden Förderprogramm für Ihr Projekt (Innovation, Investition, Energieeffizienz usw.) suchen möchten, sollten Sie einmal die Förderdatenbank des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie BMWi ausprobieren.

Die Förderdatenbank enthält einen umfassenden und aktuellen Überblick über die Förderprogramme des Bundes, der Länder und der Europäischen Union. Sie können die Internetseite unter www.foerderdatenbank.deexterner Link aufrufen.


Wie suchen Sie schnell nach Fördermöglichkeiten für Ihr Projekt?

Wenn es ganz schnell gehen soll, können Sie einfach einen Begriff in das zentrale Suchfeld eingeben. Das Suchergebnis umfasst dann aber wahrscheinlich nicht alle relevanten Fördermöglichkeiten.

Geben Sie zum Beispiel „Gabelstapler“ als Suchbegriff ein, wird Ihnen die Förderdatenbank als Suchergebnis nur Förderprogramme nennen, in denen der Suchbegriff Gabelstapler vorkommt. Nicht genannt würden Ihnen Programme, in denen der Suchbegriff nicht vorkommt, obwohl eine Förderung für Sie möglich wäre. Wir empfehlen Ihnen deshalb, eine detaillierte Suche durchzuführen.


Wie suchen Sie detailliert nach Fördermöglichkeiten für Ihr Projekt?

Wenn Sie den Button „Suche“ im zentralen Suchfeld anklicken, können Sie Ihre Suche mit einer Reihe von Filtern detaillieren. Dadurch erhalten Sie ein umfassenderes und genaueres Suchergebnis:

  • Unter Fördergebiet sollten Sie standardmäßig Bayern anklicken.
  • Unter Förderbereich beschreiben Sie durch Anklicken der genannten Oberbegriffe, welche Art von Projekt Sie planen. Wenn Sie eine größere Maschine oder Anlage beschaffen wollen, sollten Sie z.B. „Unternehmensfinanzierung“ anklicken.
  • Unter Förderberechtigte können Sie sich einer der gängigen Gruppen von Zuwendungsempfängern zuordnen. Das ist wichtig, weil nicht alle Gruppen in allen Programmen Förderanträge stellen können.
  • Unter Förderart können Sie auswählen, an welcher finanziellen Form von Förderung Sie interessiert sind. Also zum Beispiel an einem Zuschuss oder an einem Darlehen.
  • Unter Fördergeber sollten Sie Bund, Land und EU ankreuzen. Damit stellen Sie sicher, dass Ihre Suche alle relevanten Förderprogramme abdeckt.
  • In das Suchfeld können Sie außerdem zusätzlich einen Begriff eingeben. Dies kann aber, wie oben schon beschrieben, zu einer ungewollten Einschränkung der Suchergebnisse führen.

Welche Ergebnisse werden Ihnen angezeigt?

Zunächst erhalten Sie eine mehr oder weniger lange Liste mit Förderprogrammen, die zu Ihrem Projekt passen könnten.

Wenn Sie eines der aufgelisteten Förderprogramme besonders interessiert, können Sie durch Anklicken weitere Informationen zu diesem Programm aufrufen, z.B.

  • die Kontaktdaten von Ansprechpartnern,
  • Links zu weitergehenden Informationen und natürlich
  • die Richtlinie zum Förderprogramm.

Die Richtlinie ist die rechtliche Grundlage des jeweiligen Förderprogramms. Welche Bedeutung eine Förderrichtlinie hat, können Sie hier nachlesen.

Wenn Ihnen die Eigenrecherche nach Fördermöglichkeiten zu aufwändig oder die Interpretation einer Förderrichtlinie zu kompliziert sind, können Sie auch einfach das Servicecenter Förderberatung ansprechen. Sie erreichen das Servicecenter Förderberatung unter der Rufnummer 09 31/ 2 60 02 77 oder der E-Mailadresse foerderberatung@wuerzburg.de. Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail.


>>> zurück
Kontakt
Servicecenter Förderberatung
Dipl.-Ing. Peter Stuckert
Senior Consultant I PNO Consultants GmbH
Tel: 0931/ 2600277
Kontakt aufnehmen
Öffnungszeiten
Mo - Fr: 09:00 - 17:30 Uhr

Anzeige