Menü

#stadtlandsmart

Spannende Insights auf unserem Smart City Pub-Quiz Ende Oktober während der Würzburg Web Week 2022

Interessierte Bürgerinnen und Bürger sowie Kolleginnen und Kollegen aus der Verwaltung sind in unseren Changelab gekommen, um sich über das Thema Open Data auszutauschen. 

Smart City Pub-Quiz 27.10.2022

Neben drei Präsentationen konnten sich die Interessierten beim Pub-Quiz über die digitalen Möglichkeiten, Kennzahlen transparent und einfach über die bereits vorhandenen Portale zu erhalten, informieren. Auch beim gemeinsamen Quiz während der Veranstaltung wurde fleißig mitgerätselt. 

Unsere Kolleginnen und Kollegen der Stadt Würzburg haben an diesem Abend passioniert ihre öffentlich zugänglichen Daten vorgestellt und aufgezeigt, wie diese allen helfen, sich über bestimmte Themen zu informieren.

Herr Dr. Manfred Plagens, Leiter der Fachabteilung Statistik, machte den Anfang und stellte den Statistikatlasexterner Link vor. Die vorhandenen Themen sind sehr umfangreich und können in diversen Formaten oder Diagrammen eingesehen und heruntergeladen werden. Diese Daten erlauben die Filterung nach unterschiedlichsten Indikatoren, Themen und Zeitangaben. Das erleichtert die individuelle Recherche und führt so unter anderem zu weniger Anfragen von Studierenden, die z.B. Daten für ihre Abschlussarbeit benötigen.

Im Anschluss stelle Frau Annett Heusinger, Leiterin der Fachabteilung Geodaten und Vermessung, den Geostadtplanexterner Link, Bürger GIS - das Geoinformationssystem von Stadtverwaltung für Bürgerinnen und Bürger, vor. Im Geostadtplan wurden datenschutzrechtlich unbedenkliche Daten nutzerfreundlich in einer interaktiven Kartenanwendung zur Verfügung gestellt. Alle Interessierten können kostenfrei in die Karte schauen, welche durch Such- und Messfunktionen, eine Vielzahl an Informationen, öffentliche Dokumente, Bilder, Verlinkungen, GPS/GPX-Funktionen, aktuelle Verkehrslagen und vieles mehr, ergänzt wird. Wussten Sie zum Beispiel, dass Sie auf dem Geostadtplan die minütlich aktualisierte Parkhausbelegung in der Stadt Würzburg einsehen können?

Tilman Hampl vom Team "Smarte Region Würzburg" stellte am Ende der Runde das Würzburger Open Data Portalexterner Link vor. 

Open Data sind für alle frei zugängliche Daten, die dank offener und diskriminierungsfreier Lizenzen frei weiterverwendet werden können. Sie dienen als wichtige Informationsquelle für alle Akteurinnen und Akteure aus der Zivilgesellschaft, Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und auch für die Verwaltung selbst. Die Veröffentlichung offener Daten ist in einer modernen Infrastruktur nicht mehr wegzudenken und essentiell für eine faktenbasierte Entscheidungsfindung. Gemäß dem Motto "Offene Daten nutzen - Private Daten schützen" dürfen offene Daten keine personenbezognenen Daten oder Daten, die dem Datenschutz unterliegen, beinhalten. Herr Hampl führte anschaulich vor, wie man sich eigene Datensätze aus dem Open Data Portal ziehen kann.

Begeben Sie sich gerne auf die Suche nach für Sie relevanten Daten und stöbern durch unsere drei Portale der Stadt Würzburg:

Open Data Portalexterner Link

Statistikatlasexterner Link

Geostadtplanexterner Link

10.11.2022


>>> zurück