Menü

Eckart - Rathausmagazin

Eckart - Informationen aus dem Würzburger Rathaus | Ausgabe Juni 2018

Woher kommen die Bilder im Museum im Kulturspeicher? Tatsächlich befindet sich in der Städtischen Galerie auch NS-Raubkunst. In akribischer Kleinarbeit beschäftigt sich Historikerin Beatrix Piezonka im Auftrag des Museums mit der Herkunft der Gemälde, die zwischen 1941 und 1945 erworben wurden.
Mehr Familien können nun in den Genuss der Eigenheimförderung kommen, denn die Einkommensgrenzen wurden erhöht. Die Stadt Würzburg ist dafür Beratungs- wie auch Bewilligungsstelle.
Die Kaiserstraße erstrahlt in neuem Glanz, eine neue Kindertagesstätte wurde in nur zwei Monaten Bauzeit eröffnet und der Deutsche Verkehrsplanungspreis 2018 ging mit einer Anerkennung an Würzburg.
Mehr dazu: 

Ausgabe Eckart Juni 2018 als PDF:

Eckart_Juni-2018-Titelseite

 
Eckart_Juni 2018, 2972 KB

 

>>> zurück