Menü

Akteneinsicht

Die Stadt Würzburg bewahrt die Bauakten in der städtischen Bauaktenregistratur auf.

So haben Sie als „auskunftsberechtigte“ Person die Möglichkeit, Einsicht in die vorhandenen Bauakten zu nehmen.

Eine auskunftsberechtigte Person ist der Eigentümer des jeweiligen Anwesens. Eine Ausweisung durch entsprechende Papiere, z.B. Personalausweis, wird gewünscht. Er kann aber auch eine Vollmacht zur Akteneinsicht erteilen.

Den formlosen Antrag auf Akteneinsicht können Sie sich hier als PDF-Datei herunterladen:

Antrag auf Kopien - Stand Juni 2021-, 157 KB

Bis auf Weiteres ist ein direkter Kundenkontakt  mit der Bauaktenregistratur nicht möglich.

Ihre Anfrage nach Akteneinsicht richten Sie bitte an:  aktenstelle.falkenhaus@stadt.wuerzburg.de

Handelt es sich um abgebrochene Gebäude, dann wenden Sie sich bitte an das Stadtarchiv. Dies befindet sich in den sog. „Barockhäusern“ in der Neubaustraße 12. Unter der Tel.Nr. 0931 / 37 31 11 hilft Ihnen während der Öffnungszeiten ein/e Mitarbeiter/in gerne weiter. Die Einsichtnahme in die Bauakten dort richtet sich nach den archivrechtlichen Vorschriften und ist daher nicht auf den Eigentümer des Gebäudes oder von ihm bevollmächtigte Personen beschränkt.

Die Akteneinsicht und die Anfertigung von Kopien aus der Bauakte sind nach § 1 Abs. 1 Satz 3 und § 2 Abs. 1 Satz 1 des Kostengesetzes i.V.m. Tarif-Nr. 1.I.3, Tarif-Nr. 1.III.0/1.1 und Tarif-Nr. 1.III.0/2 des Kostenverzeichnisses zum Kostengesetz gebührenpflichtig.

>>> zurück
Anzeige