externer Link

Würzburg ist "Engagierte Stadt"

Mit starken Partner*innen und 73 Städten für eine langfristige Engagementförderung und innovative Lösungen vor Ort: Würzburg wird Teil des bundesweiten Netzwerks „Engagierte Stadt“. 

Als eine von 32 neuen Städten und Gemeinden ist Würzburg zum 01. Juli in das Netzwerk „Engagierte Stadt“ aufgenommen worden. Die Freiwilligenagentur Würzburg, ein Kooperationsprojekt des Sozialreferats der Stadt Würzburg mit dem Arbeiter-Samariter-Bund Regionalverband Würzburg-Mainfranken e.V., hat sich erfolgreich am Interessenbekundungsverfahren beteiligt. 


Seit 2015 fördert das Netzwerkprogramm „Engagierte Stadt“ Engagement und Beteiligung in ausgewählten Städten und Gemeinden Deutschlands: Als „Engagierte Stadt“ werden Verantwortungsgemeinschaften mit Akteur*innen der Zivilgesellschaft, Politik, Verwaltung und Wirtschaft auf ihrem gemeinsamen Weg zu mehr Zusammenarbeit für Engagement und Beteiligung vor Ort begleitet, beim bundesweiten Austausch und beim Wissenstransfer unterstützt. Das Netzwerk bietet allen Beteiligten ein breites Angebot an Austausch, Qualifizierung, Strategieberatung und Zusammenarbeit der Engagierten Städte miteinander. Zum 01. Juli 2020 erweiterte sich das Netzwerk auf nun bundesweit 73 Engagierte Städte, Tendenz steigend. Bis 2023 soll das Netzwerk sukzessive auf bis zu 100 Städte und Gemeinden anwachsen.
Die Freiwilligenagentur Würzburg hat sich zum Ziel gesetzt, während der dreijährigen Projektphase das Unternehmensengagement sowie das bürgerschaftliche Engagement im Übergang zum Ruhestand zu stärken. 


Das Programm Engagierte Stadt wird durch ein Konsortium von Partner*innen auf der Bundesebene getragen, dem weiterhin das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und fünf Stiftungen angehören. Als wichtige neue Partner kommt der Deutsche Städtetag hinzu sowie der strategische Partner BBE (Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement). Alle beteiligten Städte und Partner*innen des Netzwerkprogramms „Engagierte Stadt“, weitere Informationen und Neuigkeiten finden sich unter www.engagiertestadt.de.
 

Weitere Informationen erhalten Sie in der Freiwilligenagentur. 

Version3

v.l.n.r. Barbara Kopriva, Barbara Zellfelder-Flecken (beide ASB Würzburg), Sabine Klingert (Stadt Würzburg), Lydia Hobusch (ASB Würzburg)

Foto: Daniela Meilhammer
 


>>> zurück
Kontakt
Aktivbüro der Stadt Würzburg
Karmelitenstraße 43
97070 Würzburg
Tel: 09 31 - 37 34 68
Fax: 09 31 - 37 37 07
Kontakt aufnehmen
Öffnungszeiten

Mo: 09:00 - 12:00 Uhr
Di:09:00 - 12:00 Uhr
14:00 - 16:00 Uhr
Do:09:00 - 12:00 Uhr