externer Link

Aktuelles: Feuer im Freien - Anmelden bei der Integrierten Leitstelle nicht mehr erforderlich

Bisher wurde empfohlen, offene Feuerstellen (z. B.: Lagerfeuer, Grillfeuer, Verbrennen von Gartenabfällen auf dem eigenen Grundstück) bei der Integrierten Leitstelle der Berufsfeuerwehr anzuzeigen. Hierdurch sollten Fehlalarmierungen der Feuerwehr vermieden werden.

Da aber an Wochenenden teilweise bis zu 200 Feuerstellen gleichzeitig gemeldet wurden, war nur in seltenen Fällen bei einem besorgten Anruf eine Lokalisierung möglich, und die Feuerwehr musste dennoch alarmiert werden.
 
Aus diesem Grund werden Gartenfeuer ab dem 02. Mai 2012 bei der Leitstelle nicht mehr registriert. Die Information der Leitstelle ist nicht mehr erforderlich.
 
Für das Abbrennen von offenem Feuer sind nach wie vor die üblichen Maßnahmen der Sicherheit und gegen Rauchbelästigung zu beachten und es ist die Zustimmung des Grundstückseigentümers erforderlich. Ob in den Landkreisen Würzburg, Kitzingen und Main-Spessart eine Information der jeweiligen Gemeinde oder Freiwilligen Feuerwehr gewünscht wird, erfragen Sie bitte direkt im örtlichen Rathaus.
 
Wir bitten für diese Neuregelung um Verständnis.

 


>>> zurück

Kontakt
Amt für Zivil- und Brandschutz - Vorbeugender Brand- und Gefahrenschutz
Hofstallstr. 3
97070 Würzburg
Tel: 0931 - 30 90 63 11
Fax: 0931 - 30 90 61 20
Kontakt aufnehmen
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK