Menü

Schwimmhelfer*In werden

WIR SUCHEN SIE ALS SCHWIMMHELFER/IN


Mit dem Projekt „Tauch‘ nicht ab! Lern‘ Schwimmen!“ wird die Schwimmfähigkeit von GrundschülerInnen unserer Region verbessert, indem ehrenamtliche SchwimmhelferInnen die Lehrkräfte im Schwimmunterricht unterstützen.
Engagieren Sie sich und helfen Sie Kindern beim Schwimmenlernen.

WIE ES FUNKTIONIERT:


1 . SCHWIMMHELFERAUSBILDUNG: Wir bilden Sie kostenlos und individuell zum Schwimmhelfer aus. Die Ausbildung wird von Stadt und Landkreis Würzburg organisiert und von Wasserwacht oder DLRG (unseren Projektpartnern) durchgeführt. Hierbei erlangen Sie (falls noch nicht vorhanden) das Deutsche Rettungsschwimmabzeichen in Bronze. Ausbildungskosten, Schwimmbadeintritte und Fahrtkosten tragen natürlich wir.


2 . FÜHRUNGSZEUGNIS: Nach erfolgreicher Absolvierung des Kurses und Vorlage eines amtlichen erweiterten Führungszeugnisses sind Sie für den praktischen Einsatz als SchwimmhelferIn im Grundschulschwimmunterricht bestens gewappnet.


3 . SCHWIMMHELFERVERMITTLUNG: Die ausgebildeten SchwimmhelferInnen werden an eine möglichst wohnortnahe Grundschule vermittelt, mit der alles Weitere besprochen wird (Zeit, Häufigkeit, usw.). Sie können entweder eine oder mehrere Grundschulklassen beim Schwimmunterricht begleiten. 

4. HELFEN SIE DEN KIDS: Ihre genauen Tätigkeiten im Schwimmunterricht können Sie dem folgenden Ablaufplan entnehmen, der in Zusammenarbeit mit allen Schwimmhelfer*innen und einigen Lehrkräften entstanden ist.

Ablaufplan Schwimmunterricht für Lehrkräfte und Schwimmhelfer Ablaufplan Schwimmunterricht für Lehrkräfte und Schwimmhelfer, 141 KB

Mehr Details:

Information über die ehrenamtliche Arbeit als Schwimmhelfer Information über die ehrenamtliche Arbeit als Schwimmhelfer, 285 KB

IMG_6003

>>> zurück