Menü

Veranstaltungen der Umweltstation

15.10.2022
19:00 Uhr | Veranstaltungsort: Umweltstation
Buchvorstellung: "Anders satt - Wie der Ausstieg aus der Tierindustrie gelingt"

Am 15. Oktober kommt die Autorin Friederike Schmitz nach Würzburg, um ihre neuste Veröffentlichung "Anders satt - Wie der Ausstieg aus der Tierindustrie gelingt" vorzustellen. Anschließend wird es noch eine gemeinsame Diskussionsrunde zum Thema und die Möglichkeit zur Beantwortung von Fragen geben.

• Der Eintritt ist frei.

Radikal-realistischer Fahrplan für eine umfassende Agrar- und Ernährungswende -
Seien es die gesundheitlichen Folgen des Fleischkonsums, die fatale Klimabilanz der Landwirtschaft oder das Leid der Tiere – es gibt viele gute Gründe für eine umfassende Transformation unseres Ernährungssystems. Aber was heißt das konkret? Friederike Schmitz zeigt, welche Maßnahmen jetzt unerlässlich sind und was wir dabei gewinnen können.

Es reicht nicht, wenn Einzelne bewusster konsumieren. Kleine Reformen hin zu etwas mehr »Tierwohl« oder Klimaschutz sind ebenfalls keine Lösung. Stattdessen brauchen wir einen politisch organisierten Ausstieg aus der Tierindustrie. Eine sinnvolle Ernährungspolitik kann den Konsum von Fleisch, Milch und Eiern auf demokratische Weise schnell reduzieren. Durch Umschichtung von Subventionen und Gesetzesänderungen lässt sich auch eine gerechte Agrarwende gestalten.

Die Vorteile sind gewaltig: Wenn wir auf pflanzliche Nahrungsmittel setzen, können wir gesünder leben, Treibhausgase in Böden und Wäldern einlagern und ein besseres Verhältnis zu Tieren entwickeln. Damit all dies passiert, müssen wir uns politisch einmischen.

In ihrem neuen Buch liefert Friederike Schmitz dafür die entscheidenden Fakten und Lösungsvorschläge – und neue Impulse für die gesellschaftliche Debatte.

In Kooperation mit: Veganes Würzburg, Würzburg aktiv für Tierrechte und Umweltschutz, Ariwa Würzburg

Infos: https://friederikeschmitz.deexterner Link