externer Link

Klimaplanatlas | Auswirkungen des Klimawandels rücken in den Fokus der Stadtplanung

Die weiter voranschreitende Klimaveränderung und insbesondere die Zunahme der Sommertage (≥25°C) sowie Tropennächte (≥20°C) lassen verstärkte Belastungen für Menschen, Tiere und Pflanzen erwarten.

Daher rücken die Auswirkungen des Klimawandels in und um Würzburg  immer stärker in den Fokus der Stadt.

So ist es eine wichtige Aufgabe der Stadtplanung, klimatische Aspekte bei der Stadtentwicklung systematisch zu berücksichtigen sowie stadtklimatisch vorteilhaft und nachhaltig ausgerichtetet Maßnahmen konsequent umzusetzen. Ziel ist es, die Klimarisiken zu minimieren sowie die Lebensqualität für Würzburgs Bürgerinnen und Bürger zu erhalten.

Klimafunktionskarte & Co

Grundlage und neues hilfreiches Tool für eine nachhaltige und stadtklimatisch vorteilhafte Stadtentwicklung und -planung ist der Klimaplanatlas der Stadt Würzburg. Er wurde 2015/16 vom Büro Burghardt und Partner, Ingenieure aus Kassel erstellt und enthält umfassende Analyse- und Planungsinstrumente, inklusive der Klimafunktionskarte.

Klimafunktionskarte

Die Klimafunktionskarte erfasst flächendeckend stadtklimatisch relevante Einflussgrößen und Zusammenhänge bzw. beschreibt Würzburgs Flächen und deren Verbindungen miteinander hinsichtlich ihrer klimatischen Eigenschaften und Klimafunktionen (Klimatope), bewertet das städtische Bioklima und leitet daraus Empfehlungen ab.

Zentrale Aspekte der Untersuchung waren die Ü̈berwärmung und Durchlüftung (Luftströmungen und lokale Windfelder) in der Stadt.

Beispielhafte Erkenntnisse aus der Klimafunktionskarte Würzburg sind:

  • Freihaltung wichtiger Zugänge zur Kalt- und Frischluftversorgung 
  • Durchlüftungsbahnen freihalten 
  • Belüftungszugang zum Main sicherstellen 
  • Identifikation von Überwärmungspotenzialen innerstädtischer Flächen

>>> zurück
Kontakt
Fachbereich Umwelt- und Klimaschutz
Karmelitenstraße 20
97070 Würzburg
Tel: 0931 - 37 27 57
Fax: 0931 - 37 36 86
Kontakt aufnehmen
Öffnungszeiten
Mo, Mi: 08:30 - 13:00 Uhr
Di, Do:08:30 - 12:00 Uhr,
14:00 - 16:00 Uhr
Fr:08:30 - 12:00 Uhr
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK