Menü

Stadtreiniger

Abfallgebühren

Hier erhalten Sie Informationen, welche Leistungen in den Abfallgebühren enthalten sind.

Gebührenübersicht als PDF

Gebuehren 2019_V05, 1623 KB
Gebühren 2022 Gebühren 2022, 1643 KB

In der Abfallgebühr enthaltene Leistungen

  • Abfallberatung, Erstellen und Verteilen von Abfallinfos
  • Bereitstellen von Behältern für Restmüll, Papier und Bioabfall
  • Herausholen, Zurückstellen sowie Entleeren der Behälter bis 15 m Entfernung zur Straße, die mit dem Müllfahrzeug befahren wird.
  • 14-tägige Leerung der Tonnen, Bio wöchentliche Leerung von März - November
  • Problemmüll in haushaltsüblichen Mengen sammeln und entsorgen
  • Wertstoffhöfe für Sperrmüll, Wertstoffe, Problemmüll und alle Elektrogeräte
  • Abholdienst für Sperrmüll, Elektrogeräte und sperrige Gartenabfälle gegen Schutzgebühr
  • Christbaumabfuhr im Januar
  • Grüngutabfuhr im Frühjahr und Herbst
  • Abgabe von Grüngut bis 5 m3 im Kompostwerk und 1 m3 am Wertstoffhof Edith-Stein-Straße.
  • Verwerten bzw. Beseitigen der Abfälle
  • Unterhalten und Sanieren von Altdeponien
  • Abgabe von Bauschutt bis 50 l an beiden Wertstoffhöfen
  • Beseitigen wilden Mülls

 Durch „Duale Systeme" finanzierte Leistungen

  • Bereitstellen, Reinigen und Leeren der Glascontainer
  • Teile der Papiersammlung
  • Abholung der Gelben Säcke 14-tägig am Straßenrand

Die Kosten für diese Leistungen werden nicht über die Abfallgebühr abgerechnet, sondern gemäß Verpackungsesetz von den „dualen Systemen“.


Andere Zuständigkeiten

  • Bei einigen (Ab)Fällen wie z.B. Asbest (Eternitplatten), Alt-Autos, Bauschuttrecycling, Tierkörperverwertung u.a. sind nicht die Stadtreiniger zuständig.
  • Konsultieren Sie die Gelben Seiten oder rufen Sie die Abfallberater in der Umweltstation an. Tel.: 0931-37 44 00.

>>> zurück