Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK
externer Link

Restmüll

Mit Gelbem Sack, Wertstofftonnen sowie Sammelcontainern für Glas und Kleider werden immer mehr Stoffe der Wiederverwertung zugeführt. Dennoch bleibt Einiges für die Restmülltonne.

 

restmuelltonne _weiss 12112

Folgende Abfälle kommen in die Restmülltonne oder einen Restmüllsack:

  • behandelte und verschmutzte Papiere wie Kohle-, Fax-, Blau- und Korrekturpapier, Pergamentpapier, Aufkleber, Taschen- oder Reinigungstücher, Tapetenreste
  • Hygieneartikel, z.B. Windeln, Damenbinden,
    Tampons, Kondome
  • medizinische Artikel z.B. Pflaster, Verbände, Medikamente, durchstichsicher verpackte Spritzen
  • Kehricht und Asche wie Staubsaugerbeutel, Zigaretten-, Kohlenasche,
  • Zigarettenkippen, Kleintierstreu
  • Heimwerkerabfälle wie Teppichbodenreste, Kabelreste, Installationsmaterial, Werkzeug, Autoplastikteile, behandeltes Holz, Preßfaserplattenstücke
  • zerrissene oder stark verschmutzte Textilien wie Putzlappen, Strümpfe, Taschen, Gürtel, Bänder, abgetragene Schuhe
  • Bürobedarf, z.B. Bleistifte, Kugelschreiber, Marker, Farbstifte, Stempelkissen, Aufkleber, Kleberollen, Korrekturpapier oder -flüssigkeit ohne Lösungsmittel, Farbbänder
  • Sportartikel wie Fahrradreifen, Schläuche, Tennisbälle, Tennisschläger
  • Essensreste wie Fleisch- und Fischabfälle, Knochen, Kaugummi
  • Scherben aus Keramik, Porzellan, Glas, Ton
  • Plastik- und Gummiartikel wie Spielzeug, Kochlöffel und ähnliche Haushaltsartikel, Blumenanzuchttöpfe
  • Wachsreste von Kerzen, Bodenwachs, Haarentfernung
  • stark riechende oder völlig verschmutzte Abfälle z.B. Einwickelpapier für rohes Fleisch, Käse oder Fisch

Wenn das Volumen der Restmülltonne nicht ausreicht, (z.B. bei einer Renovierung abgelöste Tapeten), gibt es für  € 3,50 einen Restmüllsack zu kaufen. >weitere Infos


Die Restmülltonne  wird vierzehntägig abgeholt. Termine entnehmen Sie bitte dem Abfallkalender.
 

Den Infoflyer zur richtigen Trennung gibt es hier.externer Link



Bei Fragen zu Abholdiensten sowie Abfalltonnen wenden Sie sich bitte an das Kundenbüro der Stadtreiniger, Tel. 0931 / 37 44 44, e-mail: stadtreiniger.kundenbüro@stadt.wuerzburg.de. 
Informationen zur Vermeidung, Trennung und Entsorgung von Abfällen erhalten Sie bei den Abfallberatern in der Umweltstation der Stadt Würzburg, Nigglweg 5, Tel. 0931 / 37 44 00, e-mail: umweltstation@stadt.wuerzburg.de.

 


>>> zurück
Kontakt
Die Stadtreiniger
Äußere Aumühlstraße 5
97076 Würzburg
Tel: 09 31/ 37 44 44
Fax: 09 31/ 37 44 24
Kontakt aufnehmen
Öffnungszeiten

Öffnungszeiten:

Mo - Do8:00 - 12:00 Uhr
 u. 13:00 - 16:00 Uhr
Fr8:00 - 12:00 Uhr