Menü

Sperrmüll und sperriges Grüngut

Angebote für Sperrmüll
 

Sie liefern selbst an einem der Wertstoffhöfe an. Mit wenigen Ausnahmen wird keine Gebühr erhoben, sie ist in Ihrer Jahresabfallgebühr bereits enthalten. Bitte die Abfälle vorsortiert anliefern. Dieses Angebot gilt nur für Würzburger Bürger (Personalausweis).

Wir holen Sperrmüll, Elektrogeräte oder sperriges Grüngut auf telefonische Bestellung gegen Gebühr ab.

Bitte den Sperrmüll/das Grüngut am Abholtag bis 7:00 Uhr an den Straßenrand vor Ihrem Grundstück stellen. Die Schutzgebühr von  € 5,00  pro angefangenen Kubikmeter ist direkt vor Ort in bar zu bezahlen. In Wochen mit Feiertagen erfolgt keine Sperrmüll/Grüngut-Abholung.

Grüngut in Papiersäcke füllen oder bündeln: Länge max. 1,50 m, Aststärke max. 10 cm Ø, bitte nur mit Naturschnur bündeln.

Termine hierfür können mit dem Kundenbüro der Stadtreiniger unter der 0931 / 37 44 44 vereinbart werden.

  • große Elektrogeräte (maximal zwei Stück)
  • Kühlschränke
  • Waschmaschinen, Wäschetrockener und -schleudern
  • Geschirrspülmaschinen
  • Radiatoren
  • Fernsehgeräte, PC-Monitore, Radio- und HiFi-Geräte
  • Computer, Drucker, Scanner
  • Staubsauger
  • Bettgestelle, Matratzen
  • Türen, Türzargen, Fenster und Fensterrahmen (max. je 1 Stück, gegen eine Gebühr von je € 2,50) Annahme nur an den Werstoffhöfen!
  • sperriger Hausrat aller Art (Kleinteile gehören in die Restmülltonne oder in den Restmüllsack)
  • Herde und Öfen (nur von Öl entleert, keine Nachtspeicheröfen)
  • Möbel und Holz (behandelt und unbehandelt in haushaltsüblichen Mengen, kein Bauholz, Zäune u.ä.)
  • sperrige PVC- und Teppichböden (Teppichfliesen oder -teile in die Restmülltonne)
  • Metallschrott (keine Autoteile, kein Metall von Häuserrenovierungen wie z.B. Rohre)
  • Sperriges Grüngut wird zweimal im Jahr, im Frühjahr und Herbst am Straßenrand abgeholt.  Bitte nur mit Naturschnur bündeln, Länge maximal 1,50m. Bitte keine Plastiksäcke verwenden, Laub, Moos, Grasschnitt  und ähnliches nur in Papiersäcken (erhältlich in der Umweltstation oder im Kundenbüro der Stadtreiniger). Aktuelle Termine werden in der Presse bekanntgegeben oder Sie finden sie auf unserer Seite Termine & News.
     
  • Christbäume werden im Januar kostenlos vom Straßenrand abgeholt. Aktuelle Termine in der Presse oder im Online-Abfallkalender oder auf unserer Seite Termine & News. Die Christbäume müssen komplett abgeschmückt sein!
     
  • Sollten übermäßig große Mengen an Grüngut anfallen besteht auch die Möglichkeit einen Container für die Sammlung kostenpflichtig bereitzustellen. Termine hierfür können mit dem Kundenbüro der Stadtreiniger unter der 0931 / 37 44 44 vereinbart werden.
     
  • Grüngut am Kompostwerk abgeben: Würzburger Bürger können ganzjährig Ihr Grüngut beim Kompostwerk anliefern. Die kostenlose Anliefermenge ist auf maximal 5 m³ pro Öffnungstag begrenzt! Mengen über 5 m³ gelten als gewerblich und sind daher kostenpflichtig. www.wuerzburger-kompost.deexterner Link

>>> zurück