Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK
externer Link

Freies Lastenrad Würzburg

Sie möchten schwere Lasten mit dem Fahrrad transportieren? Dann können Sie sich von der Initiative "Freies Lastenrad Würzburg" ein Lastenrad bis zu drei Tagen kostenfrei ausleihen.

In Würzburg gibt es derzeit fünf E-Lastenräder, die Sie kostenfrei ausleihen könnenexterner Link. Mit einem Lastenrad sind Sie gemütlich unterwegs und können unglaublich viel transportieren.

Ob Großeinkauf, Umzug, Grillparty mit Freunden oder Familienausflug ins Grüne, Lastenräder können vielfältig eingesetzt werden und sind auch für Handwerker und Dienstleister ideal.

Initiative_farbe


Was sind die Vorteile der Würzburger Lastenfahrräder?

  • viele Sachen auf einmal transportieren
  • mit dem E-Lastenrad ist die Würzburger Topografie kein Problem
  • schnell in der Stadt unterwegs ohne lange Parkplatzsuche
  • gut für die Umwelt
  • gut fürs eigene Portemonnaie, da kostenlos

Wie kann man die Lastenräder nutzen?

Auf der Internetseite der Initiative „Freies Lastenrad Würzburg“ externer Linkist eine einmalige Registrierung erforderlich.
Jedes Lastenrad verfügt über eine eigene Buchungsseite mit –kalender und Angaben zum Rad und zur Leihstation. Dort kann man sehen, wann welches Lastenrad noch zur Verfügung steht. Ist der Wunschtermin noch frei, Rad für bis zu drei Tage am Stück buchen. Man erhält dann eine Buchungsbestätigung per Mail. Mit dem Buchungscode und Personalausweis kann das Rad dann an der Leihstation abgeholt werden.

Initiatoren & Beteiligte

Mit dieser Initiative wollen die Lokale Agenda 21, der VCD Kreisverband Mainfranken-Rhön (Trägerverein), Transition Würzburg und das Freirad-Projekt des Würzburger Umsonstladens zeigen, wie nachhaltige Mobilität in der Stadt funktionieren kann und setzen sich für eine fahrradfreundliche Stadtpolitik ein. Das Projekt wird rein ehrenamtlich geführt und finanziert sich über Spenden.

Kontakt & weitere Infos

Wer Lust hast, sich bei der Initiative zu engagieren oder diese finanziell zu unterstützen, kann sich an die Agenda 21-Koordinationsstelle, eMail claudius.stanke@stadt.wuerzburg.de wenden.

Wietere Infos finden Sie auch hierexterner Link.

 

 


>>> zurück
Kontakt
Fachbereich Umwelt- und Klimaschutz
Karmelitenstraße 20
97070 Würzburg
Tel: 0931 - 37 27 57
Fax: 0931 - 37 36 86
Kontakt aufnehmen
Öffnungszeiten
Mo, Mi: 08:30 - 13:00 Uhr
Di, Do:08:30 - 12:00 Uhr,
14:00 - 16:00 Uhr
Fr:08:30 - 12:00 Uhr