Menü

#visitwuerzburg

Weingut Juliusspital - Öffentliche Kellerführungen

1576 gründete Fürstbischof Julius Echter von Mespelbrunn die gemeinnützige Stiftung Juliusspital in Würzburg. Das Weingut ist Teil dieser Stiftung und seit jeher tragen die Erlöse zur Finanzierung der sozialen Aufgaben bei.

1576 gründete Fürstbischof Julius Echter von Mespelbrunn die gemeinnützige Stiftung Juliusspital in Würzburg.
1576 gründete Fürstbischof Julius Echter von Mespelbrunn die gemeinnützige Stiftung Juliusspital in Würzburg. (c) Juliusspital

177 Hektar Weinbergsbesitz in den renommiertesten Weinlagen Frankens legen den Grundstock für die Individualität der Weine. Größten Wert wird auf einen behutsamen Umgang mit der Natur - Nachhaltigkeit für die Reben und Verantwortung für zukünftige Generationen gelegt.

Wein ist ein Kulturgut - Weingenuss ein Vergnügen. Dies können Sie spüren bei einer 90minütigen Tour über das Gelände des Juliusspitals. Reisen Sie durch 430 Jahre (Wein)Geschichte und blicken Sie hinter die Kulissen eines der größten Weingüter Deutschlands. Sie tauchen ein in das Reich der Kellermeister, erleben die faszinierende Spannung zwischen modern gestaltetem Kelterhaus und historischem Holzfasskeller inmitten einer beeindruckenden Stiftungsanlage.

Bei einer kleinen Verkostung während des Rundgangs bzw. bei einer fachlich kommentierten Weinprobe im Anschluss an die Besichtigung lernen Sie die Weine des Juliusspitals kennen, Weine mit Authentizität und Frische, mit Persönlichkeit und Charakter.


Termine Weinkellerführungen:
29.05. - 19.12.2021
Jeden Samstag um 15:30, 16:00 und 16:30 Uhr 
Kosten: 15,00 € pro Person
Treffpunkt: Gartenpavillon (neben Park des Juliusspitals)

Ablauf:
Die Teilnehmer werden auf der Terrasse des Gartenpavillons (beim Park angrenzend) mit einem Aperitif begrüßt. Anschließend lernen sie das Stiftungsgelände mit seinen historischen Gebäuden kennen und genießen bei einem Spaziergang durch den legendären 250 m langen Holzfasskeller die einzigartige Atmosphäre. Noch heute ist der historische Holzfasskeller das Herzstück der Weinproduktion. Auf dem Weg werden an unterschiedlichen Standorten Fragen rund um das Weingut und sein Sortiment beantwortet. Am Ende der Kellerbesichtigung erhalten die Besucher einen 0,25 l Mini-Bocksbeutel zum Mitnehmen.

Ticket-Info:
Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Personen begrenzt.

Die Anmeldung muss verpflichtend über die Homepage des Weinguts Juliusspital erfolgen, Eintrittskarten sind nur im Vorverkauf erhältlich.

Hier der Link zur Anmeldung:
https://www.juliusspital-weingut.de/veranstaltungen/index.htmlexterner Link

Während der Kellerbesichtigung ist eine FFP2-Maske zu tragen.
Ein negativer Coronatest ist nicht notwendig.
Die Buchungsbestätigung ist automatisch die Eintrittskarte.
Der Ablauf entspricht den geltenden Abstands- und Hygieneregeln.
Haustiere sind nicht erlaubt.

Weitere Informationen finden Sie auch in unserem Veranstaltungskalender unter https://www.juliusspital-weingut.de/veranstaltungen/index.htmlexterner Link

Weinproben für Gruppen: www.wuerzburg.de/414943externer Link

Veranstalter:
Juliusspital Weingut
Klinikstraße 1
97070 Würzburg
Tel. 0931/3931401
E-Mail: weinprobe@juliusspital.de externer Link
www.juliusspital-weingut.deexterner Link 

>>> zurück