Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK
externer Link

Energetisches Quartierskonzept Lindleinsmühle | Einladung zur Bürgerbeteiligung am 26.11.2018

Für die Lindleinsmühle wird aktuell ein energetisches Quartierskonzept erarbeitet. Vor dem Hintergrund knapper werdender fossiler Ressourcen und dem deutlich spürbaren Klimawandel erarbeiten Spezialisten für die ehemalige Neubausiedlung aus den 1970-er Jahren maßgeschneiderte neue Konzepte für eine zukunftsweisende und preisgünstige Energieversorgung der Wohnungen im Quartier. 

Auf der Basis einer Bürgerbefragung im Frühjahr und mit Beteiligung der WVV, der Stadtbau GmbH und dem St.-Bruno-Werk wurde der gesamte Energiebedarf der Lindleinsmühle in diesem Jahr analysiert und ausgewertet. Aus den jetzt vorliegenden Daten lassen sich Entwicklungsszenarien über den zukünftigen Energiebedarf und die Energieversorgung in der Lindleinsmühle erstellen. Verschiedene Versorgungsmodelle mit abgestimmten Maßnahmepaketen sollen dazu beitragen, dass die Wohnungen und Häuser in der Lindleinsmühle langfristig  eine energieeffiziente und preiswerte Wärmeversorgung erhalten.
Wird die Lindleinsmühle an das Fernwärmenetz angeschlossen?

Eine Bürgerinformationsveranstaltung eröffnet nun den Bewohnerinnen und Bewohnern der Lindleinsmühle die Möglichkeit, sich vor der Entscheidung für die einen oder auch Maßnah-menpakete über den Stand der Planungen zu informieren. Fragen zur Energieversorgung so-wie das Einbringen eigener Ideen und Vorschläge sind ausdrücklich erwünscht. 

Die Bürgerveranstaltung wird durchgeführt vom Energie- und Klimazentrum der Stadt Würzburg und findet statt am

Montag, 26. November 2018, 19:00 Uhr bis ca. 20:30 Uhr
im Quartierszentrum Lindleinsmühle,
Frankenstraße 11, 97078 Würzburg

Interessierte Würzburgerinnen und Würzburger sind herzlich eingeladen, sich aktiv am Entwicklungsprozess des Integrierten Energiekonpezts zu beteiligen. 

Anmeldungen nimmt der städtische Sanierungsmanager Clemens Galonska (Tel.:0931 – 37 2740 oder E-Mail ekz@stadt.wuerzurg.de) gerne entgegen, sie sind für die Teilnahme jedoch nicht zwingend erforderlich.
 


>>> zurück
Kontakt
Fachabteilung Presse, Kommunikation und LOB
Rückermainstraße 2
97070 Würzburg
Tel: 0931 - 37 24 92
Fax: 0931 - 37 33 73
Kontakt aufnehmen