Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK
externer Link

Kinder haben das Recht auf eigene Meinung - Ausstellung im Rathaus über Kindermitbestimmung

Der Deutsche Kinderschutzbund, Kreisverband Würzburg e.V. veranstaltet anlässlich des Weltkindertags (20.9.) und „30 Jahre Kinderrechte“ am Mittwoch, 25. September 2019, eine Vernissage in der Behr-Halle im Würzburger Rathaus zum Thema Kindermitbestimmung.

Die Ausstellung ist an diesem Tag von 11 bis 17:30 Uhr für alle Interessenten geöffnet. An Informationsständen stellen sich und ihre Arbeit der „Kinderschutzbund Würzburg“ und „Fridays for Future“ vor. Für die kleinen Gäste gibt es Kinderschminken und Bastelangebote. Der offizielle Teil beginnt um 14:30 Uhr mit einem Grußwort von Oberbürgermeister Christian Schuchardt. Die musikalische Begleitung übernehmen die „Nervensägen“ aus dem Spieli Zellerau, den Showact die Tanzgruppe „No limit“ aus dem Jugendzentrum Heuchelhof.

Die Ausstellung zeigt Fotos aus dem Projekt „Blickwinkel“, das mit dem AWO Landesjugendwerk Bayern ins Leben gerufen wurde. Gefördert wird das Projekt von „Aktion Mensch“. Die Fotos machen auf das Kinderrecht der Mitbestimmung aufmerksam. „Wenn eine Entscheidung getroffen werden soll, die ein Kind betrifft, dann muss die Meinung des Kindes ernst genommen, gehört und geachtet werden“, sagt Anja Pertler vom Deutschen Kinderschutzbund Würzburg. Nach der Vernissage im Rathaus werden Teile der Ausstellungen auf Wanderschaft gehen.


>>> zurück
Kontakt
Fachabteilung Presse, Kommunikation und LOB
Rückermainstraße 2
97070 Würzburg
Tel: 0931 - 37 24 92
Fax: 0931 - 37 33 73
Kontakt aufnehmen