externer Link

Corona-Dashboard verzeichnet seit 1. April über 1 Million Aufrufe

Das Open Data Portal der Stadt Würzburg mit den dort präsentierten Informationen rund um Corona hat seit 1. April bereits die Abfragezahl von einer Million überschritten.

„Wir freuen uns über diese hohen Zugriffe. Sie belegen, dass wir die Zahlen genau richtig und gut verständlich aufbereiten“, erklärt Tilman Hampl, Smart City Manager der Stadt Würzburg im Fachbereich Wirtschaft Wissenschaft Standortmarketing WWS. Besonders häufig angeklickt werden die Infektionsverläufe, die Informationen zu Teststationen und zu Regelungen in Stadt und Landkreis.

Die Grafiken und Kennzahlen auf www.wuerzburg.de/coronaexterner Link basieren auf dem Open Data Portal https://opendata.wuerzburg.de der Stadt Würzburg. Es werden dort nicht nur die aktuellen Corona-Inzidenzwerte der letzten drei Tage, die Verläufe der Infektionszahlen, sondern auch die Belegung der Intensivbetten in Würzburg Stadt und Landkreis mit Covid-19-Patienten aufbereitet.

Die Zahlen werden täglich automatisiert vom Robert-Koch-Institut und vom DIVI Intensivregister gezogen. Für die Anschaulichkeit beispielsweise über Kurvendiagramme ist eine eigene Struktur im Fachbereich WWS entwickelt worden. Auf einer Karte können zudem die aktuellen Gemeindezahlen abgerufen werden, mit täglich neuen Fällen und der Gesamtzahl aller Coronafälle auf https://opendata.wuerzburg.de/pages/gemeindenexterner Link/.

(26.04.2021)


>>> zurück
Kontakt
Fachabteilung Presse, Kommunikation und LOB
Rückermainstraße 2
97070 Würzburg
Kontakt aufnehmen