Menü

Gärtnern trotz Hitze und Trockenheit – Online-Vortrag „Stadtklima und Naturgarten“

Im Rahmen der Kampagne „stadtlich grün“ veranstaltet die Umweltstation der Stadt Würzburg am 10.06.2021 um 18:00 Uhr den Online-Vortrag „Stadtklima und Naturgarten“. Durch die rund zweistündige Veranstaltung führen der städtische Klimaschutzmanager Philipp Mähler und Naturgartenplaner Gerold Baring Liegnitz.

Heißere Sommer und extremere Wetterphänome sind Teil der Klimaveränderungen. In Städten wie Würzburg kommt zudem noch ein ausgeprägter Stadtklimaeffekt und damit eine noch stärkere Überwärmung hinzu. Nicht nur den Menschen stellt der Klimawandel vor Herausforderungen, sondern auch die Natur in der Stadt. Aus den vergangenen Jahren, in denen ein Klimarekord den anderen jagte, haben viele Gartenbesitzer*innen bereits aus erster Hand kennengelernt, welche Folgen Hitze und Trockenheit für den Garten haben können.
Klimabürgermeister Martin Heilig: „Über den Online-Vortrag wollen wir vor allem praktische Tipps und Hinweise zur angepassten Gestaltung und Pflanzenwahl weitergeben, mit denen auch in den Gärten und Vorgärten in der Stadt vielfältige Grünräume geschaffen werden können und damit Wohfühloasen für Menschen, Tiere und Pflanzen.“
Aufgrund der Corona-Pandemie findet die Veranstaltung Online über die Konferenzsoftware Zoom statt. Die Teilnahme ist nur nach verbindlicher Voranmeldung möglich. Diese richten Sie bitte per E-Mail an ekz@stadt.wuerzburg.de.

naturnahes_Stadtgrün_Beispiel Stadtfriedhof_QUELLE_Kathrin_Koenigl
Bild: Naturnahes Stadtgrün - Beispielbild vom Hauptfriedhof. Foto: Kathrin Königl


>>> zurück
Kontakt
Fachabteilung Presse, Kommunikation und LOB
Rückermainstraße 2
97070 Würzburg
Kontakt aufnehmen