Menü

Schüler engagieren sich für die Umwelt

Praktisches Kooperationsprojekt der Umweltstation mit Schülern des Deutschhaus Gymnasium

Die Umweltstation der Stadt Würzburg unterstützte Schüler der 7. Jahrgangsstufe des benachbarten Deutschhaus Gymnasiums tatkräftig, die sich für die Umwelt engagieren wollten.

So wurden seit März in mehreren schweißtreibenden Aktionen Blühstreifen mit Bienenweide im Parkplatzbereich vor der Umweltstation angelegt und zwei Hochbeete aufgestellt, befüllt und bepflanzt. Hier ist Durchhaltevermögen gefragt, da die Pflanzungen gerade in diesem niederschlagsarmen Jahr regelmäßig gegossen werden müssen. Natürlich dürfen die Früchte der Arbeit später auch geerntet werden.

Sicherlich war unter Coronabedingungen manche Aktion sehr spontan. Doch genau das spiegelt das reale Leben wider, wo Flexibilität, Verlässlichkeit und Teamfähigkeit gefragt sind. Das praktische Tun und die Übernahme von Verantwortung für die Umwelt außerhalb der Schule haben alle bereichert.

Hochbeet © Jakob Sänger
Hochbeet © Jakob Sänger

Die Umweltstation der Stadt Würzburg bietet ein vielfältiges Programm im Bereich der Bildung für Nachhaltige Entwicklung für Gruppen aller Altersstufen an.

Das Team der Umweltstation steht für Fragen gerne persönlich oder unter der Telefonnummer 0931 374400, bzw. unter umweltstation@stadt.wuerzburg zur Verfügung.

>>> zurück