externer Link

Der "InToGo-Becher" in der dritten Auflage

Neue Farben mit bewährtem Logo

Nachdem der peppige "InToGo-Becher" der Stadt Würzburg der zweiten Auflage reißenden Absatz gefunden hatte, wurde mit dem dritten "InToGo-Becher" die Tradition fortgesetzt.

Die Stadt Würzburg unterstützt weiterhin den Umstieg auf den persönlichen Mehrweg. Der bunte Becher im neuen grünen Farbdesign, türkiser Manschette und neuem orangenen Deckel eigent sich nach wie vor für Heißgetränke aller Art.

Der wiederverwendbare Würzburger Becher ist „Made in Germany“ und besteht zu 100 % aus nachwachsenden Rohstoffen. Außerdem ist er vollständig biologisch abbaubar, spülmaschinenfest, hitzebeständig bis 110°C  und stapelbar. Als Material wird Baumharz verwendet, das als Nebenprodukt bei der Papierherstellung entsteht. Die farbigen Hitzeschutzmanschetten aus natürlicher Filzwolle schützen die Finger beim Transport von Heißgetränken. Für den zeitgemäßen To-Go-Genuss wird der Becher durch einen farbigen Silikondeckel ergänzt.

Der Endkunde kann den „InToGo“-Becher aktuell im Würzburger Weltladen (Plattnerstraße), in der Geschäftsstelle des Stadtmarketingvereins "Würzburg macht Spaß" (Kaiserstraße) und bei TeeGschwendner (Domstraße) käuflich erwerben. Weitere interessierte Verkaufsstellen können zum Selbstkostenpreis größere Gebinde unter der Mailadresse andre.hahn@stadt.wuerzburg.de anfordern.

InToGo Becher 3


>>> zurück
Kontakt
André Hahn
Rückermainstraße 2
97070 Würzburg
Tel: 0931 - 37 38 32
Kontakt aufnehmen