Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK
externer Link

Bauantragsannahme

Optimierung der Abwicklung von Baugenehmigungsverfahren

 

Zum 1. Juni 2014 werden Bauanträge, die wesentliche Mängel aufweisen und dadurch nicht bearbeitungsfähig sind, mit Ausnahme der Erstfertigung, welche bei der Bauaufsichtsbehörde verbleibt, an den Antragsteller zurückgegeben. Gleichzeitig ergeht Mitteilung über die noch fehlenden Unterlagen. Der Antragsteller erhält die Möglichkeit, diese innerhalb einer angemessenen Frist nachzureichen. Wird hiervon kein Gebrauch gemacht, so tritt nach Ablauf der Frist die Rücknahmefiktion i. S. des Art. 65 Abs. 2 S. 2 BayBO ein.

Die Anwendung dieser gesetzlichen Vorgabe in der Verwaltungspraxis dient der Optimierung der Abwicklung von Baugenehmigungsverfahren.

Der Prüfbogen steht Ihnen hier zur Verfügung:

Prüfbogen Antragsannahme - Stand 25.03.2013, 41 KB
FB Baurecht / Bauaufsicht - FA Bauaufsicht - Antragsannahme
Veitshöchheimer Straße 1a
97080 Würzburg
Tel.: 0931 - 37 37 09
Fax: 0931 - 37 39 09

>>> zurück
Kontakt
FB Baurecht / Bauaufsicht - FA Bauaufsicht
Veitshöchheimer Straße 1a
97080 Würzburg
Tel: 0931 - 37 22 58
Fax: 0931 - 37 39 09
Kontakt aufnehmen
Anzeige
Anzeige
Anzeige