Menü

Energetisches Bauen und Sanieren | Das Gebäudeenergiegesetz

Die wichtigste rechtliche Grundlage für das energetische Bauen ist das Gebäudeenergiegesetz (GEG)externer Link. Es ist zum 1. November 2020 in Kraft getreten und ersetzt das Energieeinsparungsgesetz, die Energieeinsparverordnung und das Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz.

Das GEG ist in vielen Fällen deckungsgleich zu diesen Vorschriften, bringt aber auch einzelne Neuerungen mit sich. Hier finden Sie die wichtigsten Vorgaben für Bestand, Sanierung und Neubau sowie Informationen darüber, was bei bzw. vor dem Bauantrag zu beachten ist, welche Nachweise Sie benötigen und aufbewahren müssen sowie wer Ihnen bei Fragen weiterhilft.

Foto: Heizung
Foto: Heizung © Gina Sanders - Fotolia.com

Umsetzung und Überwachung des GEG werden in Bayern durch die Verordnung zur Ausführung energiewirtschaftlicher Vorschriften (AVEn) externer Link geregelt.


>>> zurück