Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK
externer Link

Förderung für Blühflächen | Saatgut. Gut für Würzburg.

Die Stadt Würzburg schenkt Würzburgerinnen und Würzburgern sowie Unternehmen Saatgut für private Blühfläche ab 50 qm. Das Saatgut ist leider bereits vollständig vergriffen.

Auch private, innerstädtische Freiflächen bieten wichtige Lebensräume und Trittsteinbiotope für viele Tier- und Pflanzenarten.
Auch private, innerstädtische Freiflächen bieten wichtige Lebensräume und Trittsteinbiotope für viele Tier- und Pflanzenarten. (c) Rieger Hofmann GmbH

Blühmischungen

Schmetterlings- und Wildbienensaum  und  Veitshöchheimer Sommerblumenwiesen (Sommertöne)

Aufgrund der sehr hohen Nachfrage sind die Saatgutmischungen bereits vollständig vergriffen. Anträge können leider nicht mehr entgegen genommen werden.

Herzlichen Dank für Ihr engagiertes Interesse und grünes "Mittun". 

Wichtig für eine erfolgreiche Ansaat ist die Vorbereitung des Bodens. Hinweise dazu erhalten  Sie zum Nachlesen in einer kurzen Anleitung.

Hinweis

Für Ansaaten in der freien Landschaft und auf landwirtschaftlichen Flächen gelten besondere Vorgaben. Daher gilt das Förderprogramm für diese Flächen nicht.

Nahrung ist viel, ein Zuhause ist mehr

Nicht nur die Nahrung, sondern auch Nistplätze für Wildbienen werden in unserer Kulturlandschaft immer knapper. Die ideale Ergänzung zu Ihrer Blühfläche ist das Wildbienenhotel. Wie man dieses selbst bauen kann und viele weitere hilfreiche Tipps für den bienenfreundlichen Garten finden Sie bei der Initative Bayern summtexterner Link oder  auf der Webseite des Blühpakt Bayern.

Weitere Informationen & Kontakt

Neben der Anlage von Blühflächen fördert die Stadt Würzburg viele weitere Begrünungsmaßnahmen, wie Dach- und Fassadenbegrünungen, Baumpflanzungen oder die Anlage von Gemeinschaftsgärten.

Stadt Würzburg
Energie- und Klimazentrum
Nigglweg 5
97082 Würzburg

Email: ekz@stadt.wuerzburg.de
Telefon: 0931 / 372741


>>> zurück
Kontakt
Energie- und Klimazentrum (EKZ)
Nigglweg 5
97082 Würzburg
Tel: 0931 - 37 27 41
Kontakt aufnehmen
Öffnungszeiten

Persönliche Vorsprachen sind ab dem 4. Mai nur nach Terminvereinbarung möglich! Diese können mit den Dienststellen zu den jeweils üblichen Öffnungszeiten telefonisch oder per Mail vereinbart werden.

Wer einen Rathaus-Besuch vereinbart hat, muss bei diesem Behördengang eine Mund-Nasen-Bedeckung (sogenannte „Community-Maske“) tragen. Wo möglich wird der persönliche Kontakt durch telefonische Erreichbarkeiten, Schrift- bzw. E-Mail-Verkehr und ggf. auch Videokonferenzen etc. ersetzt.


Di, Do: 08:30 – 12:00 Uhr
14:00 – 15:30 Uhr
sowie nach Vereinbarung