Menü

LSBTIQ

LSBTIQ Regenbogenbüro Unterfranken

Fachliche Anlaufstelle für queere Menschen in Würzburg und Unterfranken
 

Menschen – egal welcher Altersspanne – die nicht der heterosexuellen Norm entsprechen müssen sich mit Herausforderungen auseinandersetzen, welche für den weit größeren Teil der Gesellschaft nur schwer nachvollziehbar sind. Dies kann von erlebter Diskriminierung bis hin zum Fehlen von Identifikationsmöglichkeiten reichen. In Folge verheimlichen – besonders junge Menschen – häufig, dass Sie hier Unterstützung benötigen. Das Bestehen auf die Ansprache mit neuem Namen oder die Angst vor geschlechtsangleichenden operativen Eingriffen lösen beispielsweise in Familien von trans*-Jugendlichen nicht selten Konflikte aus. Aber auch lesbische und schwule Jugendliche fühlen sich oft allein in ihren Familien oder der Schule, während bisexuelle Menschen häufig in ihrer sexuellen Orientierung nicht ernst genommen werden. Geflüchtete sowie LSBTIQ* mit Migrationshintergrund müssen sich zusätzlich mit rassistisch geprägten Stereotypen in Bezug auf Sprache und Hautfarbe auseinandersetzen was, sie zu einer noch vulnerableren Gruppe werden lässt.
 

Das LSBTIQ Regenbogenbüro Unterfranken ist Teil des Queeren Netzwerkes Bayern und wird sowohl vom Bayerischen Sozialministerium als auch der Stadt Würzburg finanziert. Ziel des Netzwerkes und des Regenbogenbüros ist es zum einen, Strukturen von und für lesbische, schwule, bisexuelle, trans*, inter*, asexuelle und queere* Menschen aufzubauen, zu vernetzen, die Sichtbarkeit zu erhöhen und zu unterstützen. Zum anderen bietet das Regenbogenbüro aber auch als eine der bisher wenigen Stellen in Unterfranken psychosoziale Beratung im Kontext sexueller und geschlechtlicher Vielfalt an.

Das Beratungsangebot richtet sich an Menschen, die sich selbst nicht als hetero- oder cis-normativ erleben, sowie deren Angehörige. Aber auch Menschen, die gerade auf der Suche sind und Sprache finden möchten, in Bezug auf ihre geschlechtliche oder sexuelle Identität, sind willkommen. Das Angebot ist offen für alle Altersgruppen Die Beratung dient als geschützter Raum und ist kostenfrei, in dem die unterschiedlichsten Themen behandelt und gewürdigt werden.

E-Mail: 
lsbtiq@stadt.wuerzburg.de

Telefon:
0931/37-2716

Instagram:
gleichstellung_wueexterner Link

Sprechstunde im Regenbogenbüro:

Donnerstags: 15.00 Uhr bis ca. 18.30 Uhr
Aber auch Termine außerhalb dieser Zeit sowie online Termine sind individuell möglich.


Kontaktformular

Pflichtfelder sind mit * markiert


Name:

Vorname:

E-Mail:*

Tel:

Ihre Nachricht an uns:*

Geben Sie den nebenstehenden Zahlencode ein (Spamschutz)



 



>>> zurück